Gratis-Download

Medien und Ihre publizistische Macht werden im Volksmund als 4. Gewalt des Staates benannt. Ob diese Gleichstellung gerechtfertigt ist, ist...

Jetzt downloaden

Diese Fragen sind unzulässig

0 Beurteilungen

Erstellt:

Vor der Einstellung müssen Sie alle Fragen im Personalfragebogen oder im Vorstellungsgespräch wahrheitsgemäß beantworten. Das betrifft nicht die Privat- und Intimsphäre. Keine Auskunft geben müssen Sie über

· Parteizugehörigkeit: Ausnahme: eine Position mit verbindlicher Parteibindung Auch die Mitgliedschaft in einer verbotenen Partei muss offen gelegt werden.

· Religionszugehörigkeit: Diese Frage muss nur beantwortet werden, wenn Sie kirchensteuerpflichtig sind. Welcher Glaubensgemeinschaft oder Sekte Sie angehören, ist für den Arbeitgeber ohne Belang.

· Heirat: Beantworten Sie diese - unzulässige - Frage diplomatisch, am besten mit einem klaren 'Nein'. Sollten Sie dann nach der Probezeit doch heiraten, darf Ihnen daraus kein Nachteil entstehen. Gleiches gilt für eine Schwangerschaft.

· Sexuelle Neigungen: Diese Frage ist für ein Unternehmen in keiner Weise von Belang. Ihre sexuelle Orientierung spielt absolut keine Rolle.

· Vermögensverhältnisse: Ihre wirtschaftliche Situation unterliegt Ihrer Privatsphäre und ist somit irrelevant für das Unternehmen.

www.jobline.de

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Arbeitshilfen und Praxis-Know-how für PR Profis

Das Buch liefert Ihnen die Grundlage, um datenschutzkonforme Alternativen verständlich erklären zu können.