Gratis-Download

Wie Sie effiziente Kundenansprache umsetzen und mit individueller Kontaktaufnahme die Bedürfnisse des Kunden befriedigen.

Jetzt downloaden

Studie zu Zahlungsverfahren: Rechnung ist Kundenliebling

0 Beurteilungen

Erstellt:

Die aktuelle Studie "Erfolgsfaktor Payment" von ibi research an der Universität Regensburg untersucht die Zahlungsvorlieben von Kunden in Online-Shops. Einer der häufigsten Gründe dafür, dass ein Kunde seinen Kauf abbricht, ist, so die Studie, dass seine bevorzugte Zahlungsart nicht angeboten wird.

Auf ein einzelnes Verfahren zu setzen reiche daher nicht aus. Der Großteil der Händler biete daher zwischen drei und fünf Zahlungsarten an. Je größer die Auswahl, so die Regensburger, desto niedriger sei auch die Kaufabbruchquote.

Kauf auf Rechnung sehr beliebt bei Kunden

Auf der Beliebtheitsskala der Kunden steht der Kauf per Rechnung ganz oben - und das bei allen Altersgruppen. Durch das Anbieten der Rechnung kann die Kaufabbrecherquote laut ibi Research um durchschnittlich knapp 80 % gesenkt werden.

Für den Händler hingegen ist der Rechnungskauf mit vielen Unwägbarkeiten wie verspäteten Zahlungen oder gar Zahlungsausfällen verbunden. Hier können, so die Studie, Dienstleister, die einen Rechnungskauf absichern und das Risiko für den Händler übernehmen zum Einsatz kommen.

Die 9 wichtigsten Ergebnisse der Studie "Erfolgsfaktor Payment" im Überblick

  1. Die Rechnung ist durchweg bei allen Altersgruppen das beliebteste Zahlungsverfahren und wird besonders von Menschen ab 55 Jahren favorisiert.
  2. Am liebsten würden die Kunden per Rechnung (45 %) zahlen – Kreditkarte (20 %) und PayPal (19 %) liegen nahezu gleichauf.
  3. Führt ein Händler die Zahlung per Rechnung zu seinen bestehenden Zahlungsverfahren ein, kann er mit einer durchschnittlichen Senkung der Kaufabbruchquote von knapp 80 % rechnen.
  4. In den letzten zwölf Monaten wurden vor allem die Kreditkarte (74 %) und der Rechnungskauf (71 %) genutzt.
  5. PayPal und Kreditkarte empfinden viele Kunden als die nutzungsfreundlichsten Zahlungsverfahren.
  6. Die Rechnung halten viele Kunden (61 %) für das mit Abstand sicherste Zahlungsverfahren. Auf den weiteren Plätzen, jedoch mit sehr großem Abstand, folgen PayPal (11 %), Kreditkarte (8 %) und Lastschrift (6 %).
  7. Wenn nur die Zahlung per Vorkasse angeboten wird, suchen 88 % der Kunden nach einem anderen Anbieter.
  8. Wenn der Anbieter über ein Gütesiegel verfügt, sinkt die Kaufabbruchquote signifikant.
  9. Ein Rabatt von 3 % steigert den Anteil der Vorkassezahlungen deutlich.

Die kompletten Studienergebnisse können Sie kostenlos unter www.ecommerce-leitfaden.de/erfolgsfaktor-payment-2013.html im PDF-Format herunterladen.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit