Gratis-Download

13 aussagekräftige Strategien und hilfreiche Tipps aus der Praxis verhelfen Ihnen selbstbewusster in Verkaufsgespräche zu gehen.

Jetzt downloaden

Warum Sie 2018 auf Geschenkgutscheine setzen sollten

 
Gutschein
Urheber: Vielfalt21 | Fotolia

Von Bettina Steffen ,

2017 war ein Rekordjahr der Weihnachts-Geschenkgutscheine. Rund die Hälfte der Kunden gaben laut einer aktuellen Umfrage Geschenkgutscheinen den Vorzug (Quelle: Einzelhandelsverband HDE). Kann man sich als Händler darüber freuen? Ja, sagen manche, schließlich wird ein großer Teil der Geschenkgutscheine gar nicht eingelöst.

Nicht eingelöste Gutscheide haben kurzfristig betrachtet etwas für sich. Der Händler hat Geld eingenommen, muss dafür aber keine Ware liefern. Allerdings: Der Händler hat damit auch die Chance verspielt, einen neuen Kunden zu gewinnen. Auf lange Sicht ist der Verlust größer als der kurzfristige Gewinn eines nicht eingelösten Geschenkgutscheins.

Angenommen, der Wert eines Geschenkgutscheins beträgt netto 50 Euro, dann verbuchen Sie als Händler diese 50 Euro als Ertrag. Ein neu gewonnener Kunde gibt aber - je nach Branche - vielleicht 250 bis 300 Euro jährlich bei Ihnen aus. Im Laufe von 20 Jahren entgehen Ihnen also Umsätze von mehreren Tausend Euro.

Starten Sie jetzt eine Geschenkgutschein-Aktion

  • Rufen Sie gezielt dazu auf, noch nicht eingelöste Gutscheine einzulösen.
  • Versprechen Sie Gutscheininhabern einen Bonus: zusätzlich 5 % Rabatt, wenn sie ihren Geschenkgutschein noch in diesem Monat einlösen. Formulierungsbeispiel: "Geschenkgutscheine jetzt einlösen und zusätzlich 5% sparen (Aktion gültig bis 31. März 2018)".
  • Nutzen Sie dafür einen besonders umsatzschwachen Monat.

Zitat: "Geschenkgutscheine jetzt einlösen und zusätzlich 5 % sparen (Aktion gültig bis 31. März 2018)"

 

Bewerben Sie diese Geschenkgutscheinaktion in einem oder mehreren dieser Werbemittel:

  • in Ihrem E-Mail-Newsletter,

  • in Ihren Geschäftsräumen,

  • auf Ihrer Website/Ihrem Onlineshop,
  • in Zeitungsanzeigen,

  • in AdWords-Anzeigen,
  • in einem Aufruf in sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Instagram oder Pinterest.
Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Die besten Schubladen-Aufgaben für Ihre Azubis als praktischer Abreißblock

Prognosen – Analysen – Chancen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Experten-Tipps und Praxis-Know-how für Ihre erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit

Jobs