Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

Der erste Eindruck zählt - So fällt Ihr Weihnachts-Mailing positiv auf

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

In der Vorweihnachtszeit werden Ihre Kunden von Angeboten förmlich überschüttet. Sie müssen sich schon etwas einfallen lassen, wenn sich Ihr Weihnachts-Mailing von der Werbepost Ihrer Mitbewerber abheben soll. So gelingt es Ihnen:

Machen Sie den Empfänger auf Ihr Weihnachts-Mailing neugierig

Ob Ihr Brief gelesen wird, entscheidet sich oft schon beim ersten Blick auf den Briefumschlag. Zu einem echten Hingucker wird Ihr Weihnachts-Mailing, wenn Sie einen farbigen Briefumschlag oder eine Briefhülle aus Transparentpapier verwenden. Damit hebt sich Ihr Brief positiv von der üblichen Tagespost ab. Für weihnachtliche Briefe gibt es im Bürohandel verschiedene bedruckte Briefpapiere mit passendem Umschlag.

Manchmal ist weniger mehr

Achten Sie auch darauf, dass Ihr Weihnachts-Mailing im "passenden Outfit" daherkommt. Wenn zu Ihrem Unternehmen eher ein dezenter Auftritt passt, wählen Sie ein besonders feines Papier mit passendem Umschlag oder eine hochwertige Weihnachtskarte, vielleicht sogar im DIN-A5-Format, die Sie mit einem individuellen Text bedrucken lassen (meist schon ab 100 Stück möglich). Frankieren Sie solche feinen Sendungen auf jeden Fall mit einer schönen Briefmarke.

Machen Sie sich nicht unnötig das Leben schwer!
Verwenden Sie die Musterbriefe des neuen Brief-Beraters und genießen Sie es, dass auch einmal ein anderer schon die Arbeit für Sie erledigt hat.
Testen Sie "Den neuen Brief-Berater" jetzt 2 Wochen gratis!

Zu Ihrem Weihnachts-Mailing gehört ein Response-Element

Verweist Ihr Weihnachts- Mailing auf eine Aktion? Dann bauen Sie möglichst ein Response-Element in Ihre Werbung ein. Das ist ein Antwort-Coupon, den der Kunde ausgefüllt zurückschicken oder zurückgeben soll, um eine bestimmte Gegenleistung zu bekommen, etwa ein Werbegeschenk oder Rabatt auf ein Produkt. Auf diese Weise haben die Kunden einen konkreten Anlass, in Ihr Geschäft zu kommen oder wieder mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Der Vorteil: Sie können den Erfolg Ihrer Aktion direkt messen. Außerdem halten Sie die Adressen Ihrer Kundendatei auf dem aktuellen Stand.

Machen Sie dem Empfänger das Leben leicht

Legen Sie ein gedrucktes Response-Element immer extra bei - für Privatkunden als Postkarte, im Business-to-Business-Bereich als Fax-Antwort-Formular. Bieten Sie Kästchen zum Ankreuzen an und lassen Sie dem Absender genug Platz, damit er seine Anschrift bequem eintragen kann. Gut macht sich auch eine peppige Überschrift wie "Ihr Vorteils-Zertifikat".

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Mehr Klicks. Mehr Konversions. Mehr Umsatz.

Prognosen – Analysen – Chancen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit

Tipps und Tricks über den gezielten Einsatz von Körpersprache in Verhandlungen

Jobs