Gratis-Download

Wie wichtig das Beachten von Trends sind, spürt jedes Unternehmen. Erlernen Sie den richtigen Umgang mit Marketing-Trends und optimieren Sie Ihr...

Jetzt downloaden

Energiemärkte: Das sind die neuen Realitäten - Gas billiger, Kohle bleibt

0 Beurteilungen

Erstellt:

Erfahren Sie hier mehr über die neuesten Trends und Entwicklungen auf den Energiemärkten!

1. Der Aufwärtsdruck bei den Gaspreisen schwindet

Grund: Die USA, einst Gas-Importeur, sind künftig Selbstversorger und Netto-Exporteur. Auslöser ist der massive Ausbau der heimischen Förderung: Schiefergas ist die neue Energiequelle der Wahl. Hier werden im Gestein gebundene Gasvorräte erschlossen.

„TrendScanner” -Prognose: Der Wegfall der US-Nachfrage auf dem Weltmarkt wird die Verhandlungsposition der Gas-Exportländer Russland und Norwegen schwächen. Bei neuen Kontrakten winken niedrigere, vom steigenden Ölpreis entkoppelte Preise.

2. Die Energiewirtschaft wird eine Kohlewirtschaft bleiben – trotz der Rhetorik von den erneuerbaren Energien

Indiz: In Indien und China gehen pro Woche drei neue Kohlekraftwerke ans Netz. 50 Prozent des Welt-Energieverbrauchs werden heute über Kohle gedeckt. In den vergangenen zehn Jahren stieg der weltweite Verbrauch an Kohle so stark wie bei keinem anderen Energieträger – nämlich um 60 Prozent (Quelle: IEA, Jahre 2000 vs. 2011).

Gründe: Kraftwerkstechnologie hat die niedrigsten Kosten, Kohle lässt sich billig abbauen, Lagerstätten sind überall vorhanden, der Transport ist günstig. Kohlekraftwerke sind mit einfachen Mitteln sicher zu betreiben.

„TrendScanner” -Prognose: Chancenmarkt wird das Geschäft mit Kohle- Kraftwerkstechnologie sein. Effizienzsteigerung, Abgasminderung und unterirdische CO2-Einlagerung sind große Themen auch in den Schwellenländern.

3. China wird dominierender Ölabnehmer im Osten

Grund: In den nächsten 15 bis 20 Jahren erreichen die USA Selbstversorger-Status beim Öl, weil mit neuen Technologien heimische Quellen besser ausgeschöpft werden und Vorräte auf dem Kontinent (Kanada, Mexiko) den Rest der Nachfrage abdecken. Nordamerika wird deshalb nicht mehr auf das Öl aus Saudi-Arabien und den Golfstaaten angewiesen sein. An seine Stelle tritt China als Nachfrager. Den Zugriff auf die iranischen Quellen hat sich das Land schon heute gesichert.

„TrendScanner” -Prognose: Rechnen Sie dennoch nicht mit sinkenden Ölpreisen, dafür ist der Bedarf Chinas zu groß.

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit