Gratis-Download

Heutzutage ist Online Marketing in vollem Gange und gewinnt immer weiter an neuen Kommunikations- und Verbreitungsmöglichkeiten. Dabei sollte sich...

Jetzt downloaden

So schreiben Sie einen guten Internet-Text: Mit zugkräftigen Versprechen potenzielle Kunden überzeugen

0 Beurteilungen

Von Astrid Engel,

Aus den Internet-Auftritten anderer Unternehmen können Sie eine Menge lernen. Vor allem, wie man es nicht machen sollte. Ein Beispiel für einen schlechten Internet-Text sehen Sie hier:

 

Schlechter Internet-Text:

"Wir sind ein leistungsstarkes Unternehmen der XY-Branche. Als Profis wissen wir: Nur eine sorgfältige Planung und die gezielte Auswahl der Zutaten entscheiden über das Gelingen eines hochwertigen Resultats.

Das vielfach erprobte Erfolgsrezept der Mustermann GmbH hat bereits Besucher von ganz Deutschland rundum überzeugen können. Kunden schätzen die Vielseitigkeit, Perfektion und Zuverlässigkeit unseres Unternehmens.

In unserem umfangreichen Repertoire finden sich alle Varianten, Ihrer Idee funktionell und ästhetisch gerecht zu werden. Vertrauen auch Sie auf die Professionalität und langjährige Erfahrung unseres Teams."

Werbeagentur, Planungsbüro, Software- Lieferant? Sie merken selbst: Sie können nicht erraten, welches Unternehmen hier für seine Leistungen wirbt. Tatsächlich stammt dieser Internet-Text von der Website einer Messebau-Firma.

Machen Sie es besser: Ihr Internet-Text darf nicht beliebig wirken. Vielmehr soll er Besuchern einen Zugang zu Ihren Leistungen vermitteln. Mit 3 Textbausteinen gelingt Ihnen das:

1. Reden Sie zuerst vom Kunden

Beginnen Sie wie im Werbebrief mit den Problemen oder Wünschen, mit denen ein Kunde zu Ihnen kommt. Geht es dem Besucher genauso, hat er sofort das gute Gefühl, bei Ihnen richtig zu sein.

2. Nennen Sie den Kundennutzen

Beschreiben Sie dann, was genau Sie bieten, aber eben aus Sicht Ihrer Kunden. Listen Sie also nicht etwa Ihre Leistungen auf, sondern sagen Sie dazu, was der Kunde davon hat.

3. Belegen Sie Ihre Aussage

Als Beleg fügen Sie das Lob eines zufriedenen Kunden ein. Sie können auch Fotos Ihrer Arbeiten zeigen.

Beachten Sie: Wenn Sie einen Kunden zitieren wollen, holen Sie dafür vorher dessen schriftliche Erlaubnis ein, z. B. indem Sie ihn diese Formulierung unterschreiben lassen: "Sie haben meine Erlaubnis, in Ihrer Werbung und auf Ihrer Homepage aus dem beiliegenden Brief zu zitieren. Ich bin damit einverstanden, dass mein Name genannt wird."

Guter Internet-Text:

Sie sind viel auf Messen unterwegs und darauf angewiesen, Ihre Produkte optimal zu präsentieren? Dann sind Sie bei uns richtig. Als Ausstellungstischlerei sind wir Profis im Messebau.

Wie auch immer Sie sich Ihren Messestand vorstellen: Wir setzen Ihre Ideen um: funktional, handwerklich solide und ansprechend im Design.

Ob mit Sitzecken, Infokästen oder Schautafeln: Auf Ihren Messestand kommen die Besucher dann garantiert gern.

Das sagen auch unsere Kunden: "Seit Sie sich um unseren Messestand kümmern, haben wir nur noch halb soviel Stress und dafür doppelt so viele Besucher", lobt uns beispielsweise Peter Meyer, Vorstand der Pemey AG aus Berlin.

 

Marketing- & PR-Trends

Erweitern Sie Ihr Marketing-Wissen mit den besten praxiserprobten Werbeideen, den witzigsten Werbeslogans und -sprüchen, Best-Practice-Beispielen, Checklisten und leicht nachvollziehbaren Anleitungen.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Praxiswerkzeuge und Know-how für Vertriebsprofis

Ihr starker Berater für ein rechtssicheres Online-Marketing

Immer einen Tick voraus: Erfolgsbeispiele, Insider-Tipps, Ideen und Online-Trends für erfolgreiches Marketing

Eigene Ideen schützen – Rechte sichern – Im Wettbewerb bestehen

Von der Vorbereitung bis zum Fest: Souverän und entspannt durch die Weihnachtszeit