Gratis-Download

In 7 Schritten zur rechtssicheren Kündigung! Das Kündigungsschutzgesetz besagt, dass Sie einem Mitarbeiter nur dann kündigen dürfen, wenn dies aus...

Jetzt downloaden

Anordnung von Kurzarbeit nicht ohne weiteres möglich?

0 Beurteilungen
Alttext zum Bild

Von Günter Stein,

Wir haben im Moment gerade einen kleinen Auftragseinbruch und können unsere\nArbeitnehmer eigentlich kaum noch beschäftigen.

Wir haben im Moment gerade einen kleinen Auftragseinbruch und können unsere Arbeitnehmer eigentlich kaum noch beschäftigen. Deswegen haben wir daran gedacht, in der nächsten Zeit Kurzarbeit einzuführen. Können wir das so einfach?

Praktisches Arbeitsrecht für Arbeitgeber: Die Antwort ist ganz klar nein. Einseitig können Sie keine Arbeitszeitverkürzung vornehmen. Sie müssten also schon eine Änderungskündigung aussprechen.

Die einseitige Anordnung von Kurzarbeit ist ausnahmsweise dann möglich, wenn Sie sich auf eine entsprechende Rechtsgrundlage

  • im Tarifvertrag,
  • in einer Betriebsvereinbarung,
  • im Arbeitsvertrag oder auf
  • eine andere gesetzliche Regelung (etwa § 19 KSchG) berufen können.

 

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
41 Beurteilungen
13 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten