Gratis-Download

In 7 Schritten zur rechtssicheren Kündigung! Das Kündigungsschutzgesetz besagt, dass Sie einem Mitarbeiter nur dann kündigen dürfen, wenn dies aus...

Jetzt downloaden

Arbeitspapiere nach Kündigung: Diese Arbeitspapiere müssen Sie bei Beschäftigungsende herausgeben

5 3 Beurteilungen
Kündigung
Urheber: svort | Fotolia

Von Günter Stein,

Frage: Eine Mitarbeiterin verlässt uns – und wir streiten derzeit mit ihr, welche Arbeitspapiere ihr ausgehändigt werden müssen.

Sie meint, dass wir ihr den gesamten Inhalt der Personalakte aushändigen müssen. Stimmt das?

Arbeitspapiere nach Kündigung: Kein Anspruch auf die gesamte Personalakte

Antwort: Nein. Das brauchen Sie nicht. Wäre ja noch schöner. Grundsätzlich gilt: Endet das Arbeitsverhältnis mit einem Mitarbeiter, dann müssen Sie ihm die Arbeitspapiere aushändigen. Welche das sind, erfahren Sie hier:

  • ein einfaches oder ein qualifiziertes Zeugnis – allerdings nur auf Anforderung (§ 630 BGB)
  • eine Urlaubsbescheinigung, aus der hervorgeht, welchen Urlaub Sie Ihrem Arbeitnehmer im laufenden Kalenderjahr gewährt oder abgegolten haben (§ 6 Abs. 2 BUrlG)
  • eine Arbeitsbescheinigung, in der Sie auf einem amtlichen Vordruck alle Tatsachen angeben müssen, die für eine eventuelle Entscheidung über den Anspruch auf Arbeitslosengeld maßgeblich sind (§ 312 SGB III)
  • die Lohnsteuerkarte nebst Lohnsteuerbescheinigung
  • sonstige Unterlagen wie z. B. einen Sozialversicherungsausweis, eine Arbeitserlaubnis etc.

Tipp: Grundsätzlich sollten Sie die Unterlagen bis zum letzten Tag des Arbeitsverhältnisses fertig gemacht haben und dann an Ihren Mitarbeiter herausgeben.

Arbeitspapiere nach Kündigung: Sie haben kein Zurückbehaltungsrecht

Ihr Mitarbeiter muss die Papiere grundsätzlich bei Ihnen abholen. Nur falls er verzogen oder erkrankt ist, müssen Sie sie ihm nachsenden. Sie haben außerdem kein Zurückbehaltungsrecht an den Arbeitspapieren, etwa wegen Schadensersatzansprüchen gegen Ihren Arbeitnehmer. Geben Sie Ihrem Arbeitnehmer also grundsätzlich alle Papiere so schnell wie möglich heraus, das spart Zeit und Ärger. Aber nur die eben genannten – und fertig.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
41 Beurteilungen
13 Beurteilungen
59 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten