Gratis-Download

In 7 Schritten zur rechtssicheren Kündigung! Das Kündigungsschutzgesetz besagt, dass Sie einem Mitarbeiter nur dann kündigen dürfen, wenn dies aus...

Jetzt downloaden

In 5 Schritten zur erfolgreichen Abmahnung

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Abmahnung

Von Günter Stein,

Sie müssen einen Arbeitnehmer abmahnen? Gehen Sie Schritt für Schritt vor, wenn Sie dies tun. 5 Schritte sind genug:

1. Schritt: Klären Sie den Sachverhalt und entscheiden Sie dann über die Abmahnung

Ganz wichtig: Den Sachverhalt vollständig klären und auch die Sicht Ihres Mitarbeiters zulassen. Nur dann, wenn der Sachverhalt „rund“ ist, sollten Sie sich für den nächsten Schritt entscheiden.

2. Schritt: Achten Sie bei Ihren Abmahnungen auf präzise Formulierungen

Beschreiben Sie das Fehlverhalten Ihres Mitarbeiters präzise und unmissverständlich. Andernfalls geht dies vollständig zu Ihren Lasten als Arbeitgeber.

3. Schritt: Halten Sie bei Abmahnungen die Schriftform ein

Klar, dass bei Ihrem Mitarbeiter schnell die Erinnerung verblasst, wenn etwas mal nicht so gut gelaufen ist. Deshalb sollten Sie bei Abmahnungen immer die Schriftform wählen. Schon aus Gründen der Beweissicherung!

4. Schritt: Klären Sie, wer abmahnen darf und wer nicht

Noch ein Formalismus, der wichtig ist: Abmahnen darf nicht nur der Kündigungsberechtigte. Jeder Mitarbeiter, der den Arbeitnehmern gegenüber weisungsberechtigt ist, darf auch eine Abmahnung erteilen.

5. Schritt: So bauen Sie Ihre Abmahnungen richtig auf

Ein guter Aufbau ist von Nutzen und macht Ihnen das Leben leichter:

Einleitungssatz

Schilderung des Sachverhalts

Warnung vor Wiederholung

Androhung einer Kündigung für den Wiederholungsfall

Schlusssatz

Zu guter Letzt: Wie oft Sie vor einer Kündigung abmahnen müssen und wie lange eine Abmahnung wirkt

In manchen Fällen reicht bereits eine Abmahnung und es darf gekündigt werden. Es hängt aber von der Schwere des Fehlverhaltens ab. Abmahnungen behalten – auch in diesem Fall wieder je nach Schwere der Pflichtverletzung – bis zu 2 Jahre ihre Wirkung.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
41 Beurteilungen
13 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten