Gratis-Download

In 7 Schritten zur rechtssicheren Kündigung! Das Kündigungsschutzgesetz besagt, dass Sie einem Mitarbeiter nur dann kündigen dürfen, wenn dies aus...

Jetzt downloaden

Kündigung - Auch bei Teilzeitkräften mit geringer Arbeitszeit gilt die übliche Probezeitberechnung

0 Beurteilungen
Lohn und Gehalt Teilzeitkräfte

Von Günter Stein,

Vereinbaren Sie mit einer Teilzeitkraft eine Probezeit, können Sie innerhalb dieser Probezeit mit einer Frist von 2 Wochen kündigen, ohne den allgemeinen Kündigungsschutz beachten zu müssen.

Dabei gilt die vereinbarte Dauer der Probezeit auch dann, wenn die Teilzeitkraft nur wenige Tage pro Woche arbeitet. Ein entsprechendes Urteil fällte aktuell das Landesarbeitsgericht (LAG) Schleswig-Holstein (20. 4. 2006, AZ: 1 Sa 46/06).

Arbeitgeber benötigte keinen Grund
Das LAG hatte einen Fall zu entscheiden, in dem ein Unternehmen einer Teilzeitkraft nach 3 Monaten der insgesamt 6 Monate dauernden Probezeit kündigte. Die Mitarbeiterin machte geltend, die Kündigung sei willkürlich und sittenwidrig. Sie habe nur 2 Tage pro Woche gearbeitet, was in den 3 Monaten nur eine Erprobung von 26 Arbeitstagen ergebe. Sie unterstellte dem Arbeitgeber, dass er während dieser kurzen Zeit nicht feststellen konnte, ob er einen Kündigungsgrund habe oder nicht. Sie unterlag aber vor Gericht. Die Kündigung sei nicht rechtsmissbräuchlich, so das LAG, da der Arbeitgeber während der ersten 6 Monategar keine Kündigungsgründe benötige.TippDie Vereinbarung einer Probezeit ist wegen der kürzeren Kündigungsfrist immer sinnvoll. Einen Kündigungsgrund benötigen Sie aber unabhängig von der Probezeit in den ersten 6 Monaten nicht. Der Kündigungsschutz, der einen Kündigungsgrund verlangt, setzt erst nach6 Monaten Betriebszugehörigkeit ein.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
57 Beurteilungen
29 Beurteilungen
114 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten

In weniger als 10 Minuten zum rechtssicheren Arbeitszeugnis

Jobs