Gratis-Download

In 7 Schritten zur rechtssicheren Kündigung! Das Kündigungsschutzgesetz besagt, dass Sie einem Mitarbeiter nur dann kündigen dürfen, wenn dies aus...

Jetzt downloaden

Kündigung: Darum ist auf Ihren Betriebsrat kein Verlass!

0 Beurteilungen
Kündigung
Urheber: Joachim Lechner | Fotolia

Von Christian Wolf,

Ganz schön lästig: Vor jeder Kündigung muss erst die Zustimmung Ihres Betriebsrats eingeholt werden. Dabei sollten Sie als Arbeitgeber geduldig sein. Denn erfolgt die Kündigung zu früh, haben Sie vor dem Arbeitsgericht keine Chance.

Der Fall: Ein Arbeitgeber plante die Kündigung eines Mit­arbeiters. Dazu hörte er, wie gesetzlich vorgeschrieben, seinen Betriebsrat an. Doch der Chef war ungeduldig und erkundigte sich bei seinem Betriebsratsvorsitzenden nach dem Stand des Verfahrens. Der teilte ihm kurzerhand das Ergebnis der Sitzung mit: keine Einwände! Daraufhin schickte der Arbeitgeber dem Mitarbeiter die Kündigung.

Das Urteil: Kündigung unwirksam!

Der Grund: Die An­hörung des Betriebsrats war noch nicht abgeschlossen. Und vorher dürfen Sie Ihrem Mitarbeiter die Kündigung nicht aussprechen.

Das heißt für Sie:

Fakt ist: Eine ohne Anhörung Ihres Betriebsrats ausgesprochene Kündigung ist unwirksam und wird von jedem Arbeitsrichter sofort wieder einkas­siert (§ 102 Abs. 1 S. 3 BetrVG). Um sicherzugehen, dass Ihnen das nicht passiert, sollten Sie sich besser nicht auf ein Betriebsratsmitglied verlassen und die schriftliche Er­klärung abwarten.

Anzeige

 

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
54 Beurteilungen
25 Beurteilungen
98 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten

Jobs