Gratis-Download

In 7 Schritten zur rechtssicheren Kündigung! Das Kündigungsschutzgesetz besagt, dass Sie einem Mitarbeiter nur dann kündigen dürfen, wenn dies aus...

Jetzt downloaden

Kündigung wegen Umverteilung von Arbeitsaufgaben?

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Die Frage: Leider müssen wir umstrukturieren und vermutlich auch einige Mitarbeiter entlassen. Es ist allerdings nicht so, dass die Aufgaben der betreffenden Mitarbeiter gänzlich wegfallen; vielmehr soll deren Arbeit nur auf weniger Schultern verteilt werden. Können wir dennoch kündigen?

Organisationsänderung kann betriebsbedingte Kündigung rechtfertigen

Die Antwort: Ja, das geht. Denn Gründe für eine betriebsbedingte Kündigung liegen nicht nur bei äußeren Umständen vor – etwa wenn ein großer Auftrag wegfällt. Auch innerbetriebliche Umstände können eine Kündigung rechtfertigen, etwa – wie bei Ihnen – eine Organisationsänderung. Dabei ist auch unerheblich, dass die Aufgaben der „Kündigungskandidaten“ ganz oder teilweise noch vorhanden sind. Entscheidend ist vielmehr, dass – wie in Ihrem Fall – die Aufgaben auf andere Mitarbeiter verteilt werden und hierdurch die Arbeitsplätze von Mitarbeitern entfallen (vgl. etwa LAG München, 9 Sa 101/03).

Kündigung: Achten Sie auf eine korrekte Sozialauswahl

Achten Sie aber darauf, dass Sie eine korrekte Sozialauswahl vornehmen – sofern die für die Kündigung vorgesehenen Mitarbeiter mit anderen vergleichbar sind. Kriterien der Sozialauswahl sind das Alter, die Dauer der Betriebszugehörigkeit, bestehende Unterhaltspflichten und eine Schwerbehinderung. Sie müssen dann denjenigen Arbeitnehmer herausfiltern, den die Kündigung am wenigsten hart trifft, und diesen dann entlassen. Denken Sie immer daran, dass für die Kündigung ein Schriftformerfordernis gilt.

Tipp: Von der Sozialauswahl können Sie Ihre Leistungsträger herausnehmen, also Mitarbeiter, die aufgrund spezieller Kenntnisse oder Fähigkeiten unverzichtbar für Ihren Betrieb sind! Denken Sie darüber nach, wenn Sie bestimmte Mitarbeiter im Betrieb halten wollen!

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
41 Beurteilungen
13 Beurteilungen
61 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten