Gratis-Download

In 7 Schritten zur rechtssicheren Kündigung! Das Kündigungsschutzgesetz besagt, dass Sie einem Mitarbeiter nur dann kündigen dürfen, wenn dies aus...

Jetzt downloaden

Schluss nach zwei Abmahnungen – oder weitermachen?

0 Beurteilungen
Abmahnung

Von Günter Stein,

Die Frage: Eine Mitarbeiterin habe ich schon zweimal wegen Unpünktlichkeit abgemahnt. Nun ist sie wieder zu spät gekommen. Soll ich ihr noch eine Chance geben oder kündigen?

Die Frage: Eine Mitarbeiterin habe ich schon zweimal wegen Unpünktlichkeit abgemahnt. Nun ist sie wieder zu spät gekommen. Soll ich ihr noch eine Chance geben oder kündigen?

Nach zwei Abmahnungen ist Schluss

Antwort: Handeln Sie nach dem Grundsatz: „Nach zwei Abmahnungen ist Schluss“. Denn wenn Sie zu oft abmahnen, gehen die Gerichte davon aus, dass Ihre Abmahnung nicht ernst gemeint war. Sie laufen also Gefahr, dass ein Arbeitnehmer, wenn Sie nach zu vielen Abmahnungen erst kündigen, darlegt: „Ich konnte nicht mehr davon ausgehen, dass eine reelle Kündigungsgefahr besteht.“ Hierzu ein Beispiel:

Sieben Abmahnungen in neun Monaten

Ein Mitarbeiter kassierte in neun Monaten sieben Abmahnungen, immer wegen desselben Vergehens. Nach diesen sieben Abmahnungen kündigte ihm der Arbeitgeber. Gegen die Kündigung reichte der Mitarbeiter Klage ein. Das Landesarbeitsgericht Brandenburg entschied: Der Mitarbeiter musste wegen der vielen Abmahnungen nicht mit einer Kündigung rechnen. Die Warnfunktion ist durch die „inflationäre“ Abmahnungspraxis entwertet worden. Der Mitarbeiter brauchte deshalb diese Abmahnungen nur als Ermahnungen aufzufassen (Az: 1 Sa 645/02 – LAG Brandenburg). Die Klage des Mitarbeiters hatte somit Erfolg.

In der Praxis zwischen zwei und drei Abmahnungen vor einer Kündigung

Empfehlung: In der Praxis werden in der Regel zwei bis drei Abmahnungen ausgesprochen. Wenn Sie für sich beschlossen haben, dass eine Abmahnung die letzte vor der Kündigung sein soll, dann bezeichnen Sie diese auf jeden Fall als „letztmalige Abmahnung“ und kündigen Sie auf jeden Fall bei einem erneuten gleichartigen Pflichtverstoß. Dann sind Sie auf der sicheren Seite.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
41 Beurteilungen
13 Beurteilungen
58 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten