Gratis-Download

In 7 Schritten zur rechtssicheren Kündigung! Das Kündigungsschutzgesetz besagt, dass Sie einem Mitarbeiter nur dann kündigen dürfen, wenn dies aus...

Jetzt downloaden

Verdachtskündigung nur nach vorheriger Anhörung

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Grundsätzlich können Sie einem Mitarbeiter nicht nur dann kündigen, wenn er eine Straftat (z. B. Diebstahl) nachgewiesenermaßen begangen hat, sondern auch, wenn ein dringender Verdacht gegen ihn besteht.

Allerdings müssen Sie den Mitarbeiter vor der Kündigung anhören. Wie diese Anhörung auszusehen hat, zeigt eine aktuelle Entscheidung (LAG Berlin- Brandenburg, 6.11.2009, 6 Sa 1121/09).

 

  • Es genügt nicht, wenn Sie den Mitarbeiter zu einem bestimmten Sachverhalt befragen. Sie müssen ihm auch deutlich machen, dass Sie einen Verdacht gegen ihn hegen und dass Sie ihm deswegen möglicherweise kündigen wollen.
  • Dann müssen Sie dem Mitarbeiter Gelegenheit zur Stellungnahme geben. Dafür kann er auch einen Rechtsanwalt hinzuziehen. Wenn der Mitarbeiter diesen Wunsch äußert, müssen Sie ihm eine Frist für die Stellungnahme durch den Rechtsanwalt setzen.

Erst wenn diese Frist ohne Stellungnahme abgelaufen ist oder der dringende Tatverdacht trotz Stellungnahme immer noch besteht, dürfen Sie kündigen.
Beachten Sie: Eine fristlose Kündigung müssen Sie innerhalb von 2 Wochen ab Kenntnisnahme von dem Sachverhalt vornehmen, wegen dem Sie kündigen wollen. Die Frist beginnt aber erst dann zu laufen, wenn Sie den Sachverhalt hinreichend aufgeklärt haben. Von daher schadet Ihnen die Frist für die Stellungnahme des Anwalts nicht.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
41 Beurteilungen
13 Beurteilungen
58 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten