Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Abgelehnter Bewerber hat keinen Auskunftsanspruch über Mitbewerber

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Arbeitsvertrag

Von Günter Stein,

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) gibt abgelehnten Bewerbern keinen Auskunftsanspruch über Mitbewerber. Das ist das Ergebnis eines Urteils des Landesarbeitsgerichts Hamburg.

Der Fall:

Eine über 45-jährige Frau nichtdeutscher Herkunft bewarb sich als Softwareentwicklerin und bekam noch vor der Vorstellungsrunde eine Absage. Darin wurde ihr mitgeteilt, dass die Auswahl über die Bewerbungsgespräche erfolgt sei und sie nicht berücksichtigt werden konnte. Die Bewerberin fühlte sich wegen ihrer Herkunft, ihres Geschlechts und ihres Alters diskriminiert. Sie forderte daher eine Entschädigung von 18.000 € . Nach ihrer Ansicht gab es keinen objektiv besseren Bewerber. Um dies nachweisen zu können, verlangte sie Auskunft über alle Mitbewerber.

Das Urteil:

Das LAG Hamburg stellte sich jedoch hinter den Arbeitgeber. Das AGG gibt abgelehnten Bewerbern keinen Anspruch auf Auskunft zu allen Mitbewerbern. Die Bewerberin hatte zudem keinerlei Indizien vorgetragen, die auf eine Diskriminierung hindeuten könnten.

Das heißt für Sie: Dieses Urteil sollte Sie als Arbeitgeber wachrütteln und nicht in Sicherheit wiegen. Zwar ist es Sache des abgelehnten Bewerbers, Indizien vorzulegen, die eine Benachteiligung möglich erscheinen lassen. Falls dennoch abgelehnte Bewerber von Ihnen weitergehende Informationen wünschen, dürfen Sie diesen Wunsch getrost ablehnen. Für eine Absage können Sie sich auf folgende Muster-Formulierung stützen:

Sehr geehrte/r Frau/Herr, herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Nach Durchsicht aller Bewerbungsunterlagen mussten wir feststellen, dass einige der Bewerberinnen und Bewerber dem Stellenprofil besser entsprechen als Sie. Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass wir uns entschieden haben, Ihre Bewerbung nicht weiterzuverfolgen. Die von Ihnen überlassenen Unterlagen senden wir Ihnen hiermit zurück. Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren beruflichen Weg viel Glück und Erfolg.

__________ Ort, Datum

Mit freundlichen Grüßen

___________________ Firma

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten