Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Arbeitsvertrag: Freistellung und Dienstwagen – schließt sich das aus?

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Dienstwagen

Von Günter Stein,

Frage: Wir haben einen Mitarbeiter freigestellt. Laut Vertrag steht ihm ein Dienstwagen zu. Aber das gilt doch wohl nicht bei einer Freistellung, oder? Er weigert sich nämlich, das Auto herauszugeben.Die eine der beiden Methoden kostet Sie bei einem gar nicht mal teuren Auto Jahr knapp 2.000 Euro mehr als die andere!Tipp:

 

Wann der Mitarbeiter den Dienstwagen trotz Freistellung behalten darf

Die Antwort: Endet der Dienstvertrag in der Weise, dass ein Arbeitnehmer bis zum Ablauf der Kündigungsfrist unter Fortzahlung der Bezüge freigestellt werden, darf er den Dienstwagen behalten, sofern er ihm auch zur privaten Mitbenutzung überlassen wurde. Denn dieser geldwerte Vorteil ist Bestandteil der Vergütung.

Im Klartext: Fehlt eine entsprechende Regelung in der Überlassungsvereinbarung oder im Vertrag, dass der Wagen bei einer Freistellung zurückzugeben ist, verbleibt er beim Arbeitnehmer bis das Arbeitsverhältnis beendet ist.

________________________________________________________________

- Anzeige -

Wie Sie mit 1 Klick bis zu 2.112 Euro sparen – und mehr Spaß am Firmenauto haben

Sie nutzen ein Firmenfahrzeug auch privat? Dann haben Sie 2010 eine Spar-Möglichkeit, die Freude macht.

Sie wissen: Normalerweise gibt es, um den Privatanteil abzurechnen, zwei Möglichkeiten:

  1. Sie führen ein Fahrtenbuch oder
  2. Sie rechnen den Privatanteil nach der 1% Methode ab.

Die eine der beiden Methoden kostet Sie bei einem gar nicht mal teuren Auto Jahr knapp 2.000 Euro mehr als die andere!

Möchten Sie wissen, welche? Dann klicken Sie gleich einmal hier!

Tipp:

Laden Sie sich jetzt kostenlos den Ratgeber „Besteuerung des Firmenwagens!“ herunter – und sparen Sie viel Geld. Garantiert. Egal, ob Sie Arbeitgeber oder Arbeitnehmer sind. Klicken Sie gleich hier!

________________________________________________________________

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten