Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Arbeitsvertrag: Wann ist denn hier die Ausbildung zu Ende?

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Arbeitsvertrag

Von Günter Stein,

Frage: Es geht um einen Ausbildungsvertrag, den wir mit einem Auszubildenden bis 31.8.2010 abgeschlossen haben. Die mündliche Prüfung findet voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli statt.

Frage: Es geht um einen Ausbildungsvertrag, den wir mit einem Auszubildenden bis 31.8.2010 abgeschlossen haben. Die mündliche Prüfung findet voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli statt. Es steht aber bereits jetzt schon fest, dass wir den Auszubildenden nicht übernehmen. Wann endet dann die Ausbildungszeit: mit Ablauf des Vertrags (= 31.8.2010) oder mit der Bekanntgabe, dass die Prüfung bestanden ist? Falls Letzteres der Fall ist: Angenommen, das Bestehen der Prüfung stellt sich am 30.6.2010 heraus, der Auszubildende hat aber noch 2 Wochen Resturlaub. Muss dieser dann angehängt werden mit der Folge, dass das Ausbildungsverhältnis dann offiziell erst Mitte Juli endet?

Arbeitsvertrag: Urlaub ist nicht unbedingt "futsch"

Die Antwort: Bei der Antwort kann ich mich kurz fassen: Nach § 21 Abs. 2 BBiG endet das Ausbildungsverhältnis in Ihrem Fall bereits mit dem Bestehen der Abschlussprüfung, genauer: mit dem Bekanntwerden des Prüfungsergebnisses. Kann Ihr Azubi seinen Urlaub vor Ende des Ausbildungsverhältnisses nicht mehr nehmen, dann wird dieser nicht hinten angehängt. Das Arbeitsverhältnis würde in Ihrem Fall also am 30.6.2010 enden. Der Urlaub ist allerdings nicht unbedingt „futsch“: Sie müssen diesen abgelten – sofern Ihr Azubi den Urlaub vor dem 30.6. nicht mehr nehmen konnte (vgl. § 7 Abs. 4 BUrlG).

Arbeitsvertrag: Automatische Verlängerung der Ausbildung möglich

Übrigens: Sollte der Auszubildende die Prüfung nicht bestehen, kann sich das Ausbildungsverhältnis auch gegen Ihren Willen um bis zu 1 Jahr verlängern (§ 21 Abs. 3 BBiG).

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten