Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Befristeter Arbeitsvertrag: Schriftliche Vereinbarung vor Arbeitsaufnahme erforderlich

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Arbeitsvertrag

Von Günter Stein,

Ein Arbeitgeber hatte seinem künftigen Mitarbeiter im Vorstellungsgespräch mitgeteilt, dass das Arbeitsverhältnis auf 2 Jahre befristet sei.

10 Tage nach Arbeitsaufnahme unterzeichneten Arbeitgeber und Arbeitnehmer den entsprechend befristeten Vertrag. Als dieser endete, klagte der Mitarbeiter jedoch. Er meinte, auf Grund der zunächst nur mündlich vereinbarten Befristung sei ein unbefristetes Arbeitsverhältnis entstanden.

Die Befristung des Arbeitsverhältnisses war tatsächlich nicht wirksam vereinbart, so dass ein unbefristetes Arbeitsverhältnis entstanden war. Gemäß § 14 Abs. 4 TzBfG bedarf die Befristung eines Arbeitsvertrags der Schriftform. Eine mündliche Vereinbarung ist unwirksam. Daran ändert sich auch nichts, wenn Sie die mündliche Vereinbarung erst nach Beschäftigungsbeginn schriftlich niederlegen. (BAG, 1.12.2004, 7 AZR 198/04)

Das bedeutet für Sie: Schließen Sie zumindest über die Befristung des Arbeitsverhältnisses vor Beschäftigungsbeginn einen schriftlichen Vertrag mit Ihrer Unterschrift und der des Mitarbeiters. Die übrigen Details können Sie zur Not auch noch später regeln.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten