Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Dürfen Sie in diesem Fall befristen – oder dürfen Sie nicht?

0 Beurteilungen
Arbeitsvertrag Befristung befristeter Vertrag

Von Günter Stein,

Das Landesarbeitsgericht Nürnberg hat sich am 21. März 2011 mit einer Befristungsklage beschäftigt (Az. 2 Sa 307/09). Es ging um die Frage, ob die geplante Übernahme von Auszubildenden ein zulässiger Sachgrund für die Befristung von Arbeitsverhältnissen ist.Die klare Antwort des Gerichts:

Das Landesarbeitsgericht Nürnberg hat sich am 21. März 2011 mit einer Befristungsklage beschäftigt (Az. 2 Sa 307/09). Es ging um die Frage, ob die geplante Übernahme von Auszubildenden ein zulässiger Sachgrund für die Befristung von Arbeitsverhältnissen ist.

Die klare Antwort des Gerichts:

Ja, das ist ein Sachgrund, der die Befristung eines Arbeitsverhältnisses rechtfertigt!

Im zugrundeliegenden Fall war eine Arbeitnehmerin mehrfach befristet beschäftigt worden. Als Grund für die Befristung hatte der Arbeitgeber die geplante und durch Tarifvertrag vorgeschriebene Übernahme von Auszubildenden genannt.

Die Arbeitnehmerin hielt die vereinbarte Befristung jedoch für rechtswidrig. Die übernommenen Auszubildenden seien nicht genau auf ihrem Arbeitsplatz, sondern an anderer Stelle in der Behörde beschäftigt worden. Damit sei die Begründung für die Befristung ihres Arbeitsvertrages entfallen.

Die Richter am Landesarbeitsgericht sahen dies anders:

Der Abschluss mit Sachgrund befristeter Arbeitsverträge hindert Sie als Arbeitgeber nicht daran, die Arbeitsaufgaben im Rahmen Ihres Direktionsrechts umzuverteilen. Sie brauchen lediglich deutlich zu machen, dass es nach Übernahme der Auszubildenden insgesamt keinen Bedarf mehr für die befristete Stelle gibt.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten