Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Schutz vor einem Grusel-Mitarbeiter - So entlarven Sie die Bewerber-Tricks

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Arbeitsvertrag

Von Günter Stein,

Die Frage: Wir haben jetzt zweimal hintereinander Ärger mit Bewerbern gehabt. Gibt es einen „Trick“, wie man schon im Bewerbungsgespräch echte Problemkandidaten erkennt?

Die Frage: Wir haben jetzt zweimal hintereinander Ärger mit Bewerbern gehabt. Gibt es einen „Trick“, wie man schon im Bewerbungsgespräch echte Problemkandidaten erkennt?

Worauf Sie bei den Bewerbungsunterlagen achten sollten

Die Antwort: Ein kompletter Exkurs zum Thema Bewerbungsgespräch würde hier etwas zu weit führen. Aber: Um zukünftig böse Überraschungen zu vermeiden, sollten Sie die folgenden vier Tipps beim Umgang mit Bewerberunterlagen unbedingt beachten.

1. Vergleichen Sie Bewerbung und vorhandene Unterlagen

Wenn der Verdacht auf Fälschung von Bewerbungsdokumenten besteht, hilft ein Blick in die Personalakten anderer Bewerber, um Abweichungen zu bemerken, wenn beispielsweise

  • das äußere Erscheinungsbild,
  • das Schriftbild und
  • die Schriftcharakteristik der Unterlagen

nicht stimmig sind.

2. Klären Sie die Referenzen tatsächlich ab

Enthält die Bewerbungsmappe Referenzen und Beurteilungen durch frühere Arbeitgeber, sollten Sie hiervon auch Gebrauch machen und Auskünfte einholen. Prüfen Sie möglichst alle vom Bewerber angegebenen Stationen, um zu klären, ob auch alle Bewerberangaben und Daten stimmen.

3. Fragen Sie Kollegen an früheren Arbeitsplätzen

Sowohl in der Personalabteilung als auch bei Vorgesetzten, Kollegen und früheren Mitarbeitern des Bewerbers sollten Sie vorsichtig hinterfragen, ob der Bewerber vielleicht weggelobt wurde.

4. Kündigen Sie dem Bewerber Ihre Untersuchung an

Oft hilft bereits die Mitteilung an den Bewerber, dass eine intensive Untersuchung der Unterlagen vorgenommen wird. Lassen Sie sich hierfür einen Revers mit Einverständniserklärung unterschreiben. Ungeübte Schwindler legen aus Angst vor Entdeckung sofort den Rückwärtsgang ein.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten