Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Tarifvertrag: Wenn ein Mitarbeiter besser eingruppiert werden will

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Arbeitsvertrag

Von Günter Stein,

Dann soll er Ihnen erläutern, warum dies aus seiner Sicht gerechtfertigt ist.

 

Tarifvertrag: Arbeitnehmer wurde tariflich bezahlt

Der Fall: Ein Landschaftsgärtner wurde tariflich bezahlt (und zwar nach Lohngruppe 5a der Anlage 1 zum Berliner Bezirkstarifvertrag Nr. 2 zum Bundesmanteltarif für Arbeiter gemeindlicher Verwaltungen und Betriebe). Seit Anfang 2003 musste er Bäume durch Sichtkontrolle auf verdächtige biologische und mechanische Defektsymptome überprüfen und bei entsprechendem Verdacht weitere Untersuchungen machen, mit einfachem Werkzeug. Deswegen wollte er auch eine Bezahlung nach der Lohngruppe 6 bzw. 7 („besonders hochwertige Arbeiten“).

 

Tarifvertrag: Arbeitnehmer muss seine fachlichen Kenntnisse darlegen

Das Urteil: Der Arbeitnehmer erreichte aber nur eine Eingruppierung in die Lohngruppe 5. Grund: Möchte ein Arbeitnehmer eine Höhergruppierung erreichen, dann muss er erst darlegen, welches fachliche Können die ursprüngliche Lohngruppe erfordert. Als Nächstes muss er einen Vergleich zur angepeilten Gruppe ziehen: Was muss er hier mehr können? Entspricht dem seine Arbeit? Hat er die entsprechenden fachlichen Kenntnisse? All dies hatte der Arbeitnehmer aber nicht vorgetragen (BAG, 27.8.2008, 4 AZR 484/07).

Tarifvertrag: Wann ein Mitarbeiter eine höhere Einstufung verdient

Fazit: Gilt auch in Ihrem Betrieb ein tarifliches Eingruppierungssystem und möchte einer Ihrer Arbeitnehmer höher eingestuft werden, dann soll er erstmal darlegen, warum er die Höhergruppierung auch verdient. Sonst gibt es nichts!

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten