Gratis-Download

Arbeitsverträge regeln die gegenseitigen Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Allerdings werden Sie meist nur kurz und knapp gefasst. Im...

Jetzt downloaden

Ungleichbehandlung bei befristetem Arbeitsvertrag legal möglich

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Arbeitsvertrag

Von Günter Stein,

Befristungen sind für Sie als Arbeitgeber meist vorteilhaft: Sie haben den Arbeitnehmer nur für einen überschaubaren Zeitraum und müssen am Ende nicht kündigen.

Und manchmal bietet sich sogar die Gelegenheit zur legalen Ungleichbehandlung:

Der Fall: Eine Lehrerin war im Rahmen von mehreren befristeten Arbeitsverträgen beschäftigt. Die letzte Befristung lief bis zu den Sommerferien. Deshalb bekam die Arbeitnehmerin in den Ferien auch kein Gehalt mehr. Sie fühlte sich deswegen diskriminiert: Ihre unbefristet beschäftigten Kollegen würden schließlich in den Ferien weiterbezahlt.

Das Urteil: Das BAG konnte hierin aber keine Ungleichbehandlung erkennen. Es zog einen Vergleich zu unbefristet eingestellten Lehrern, die im laufenden Schuljahr pensioniert werden. Diese erhalten dann in den darauffolgenden Ferien auch kein Gehalt mehr (BAG, 19.12.2007, 5 AZR 260/07).

Fazit: Das Urteil können Sie natürlich auch auf sich als privaten Arbeitgeber übertragen. Denken Sie z. B. an die Projektarbeit – Sie können das Befristungsende vielleicht auch auf die Zeit vor November legen, so dass Sie eben keine Weihnachtsgratifikation zahlen müssen.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten

Jobs