Gratis-Download

Nutzen sie diese Übersicht der sieben Zeugnis-Bausteine, damit Sie wissen, wie Sie Zeugnisse an Ihre Mitarbeiter formal korrekt strukturieren. So...

Jetzt downloaden

Hätten Sie dieses Zeugnis auch so gelesen?

0 Beurteilungen
Arbeitszeugnis Analyse

Von Günter Stein,

Heute stellen wir Ihnen ein Arbeitszeugnis vor – und daneben die Leseweise eines erfahrenen Personalers zum Zeugnis. So können Sie leicht überprüfen, wie gut Sie selbst als Zeugnisentschlüssler sind:

Heute stellen wir Ihnen ein Arbeitszeugnis vor – und daneben die Leseweise eines erfahrenen Personalers zum Zeugnis. So können Sie leicht überprüfen, wie gut Sie selbst als Zeugnisentschlüssler sind:

 

Das Zeugnis … …und wie ein erfahrener Personaler es liest
Herr Dipl.-Ing. Michael Hansen, geboren am 18. Juli 1969 in Stuttgart, war vom 1. Oktober 2004 bis zum 31. Juli 2010 als Betriebsleiter in unserem Werk tätig. Am 1. Februar 2007 erhielt er Gesamtprokura.

Herr Hansen war der Geschäftsleitung direkt unterstellt. Sein Aufgabengebiet umfasste die Leitung, Betreuung und Überwachung der gesamten Fertigung von Präzisions- und Zerspanungswerkzeugen.

In dieser Funktion unterstanden ihm 67 Mitarbeiter in den Hauptabteilungen Arbeitsvorbereitung, Fertigung und Qualitätsüberwachung.
Der Betriebsleiter dürfte in einem Unternehmen mit etwa 100 Mitarbeitern (einschließlich Verwaltung) tätig geworden sein, sodass aus der Unternehmensgröße geschlossen werden kann, dass das Zeugnis nicht von einem hauptamtlichen Personalleiter geschrieben wurde. Das erklärt zum einen das für die Position doch recht kurze Zeugnis und zum anderen die offensichtliche Verwendung der gebräuchlichsten Formulierungen. Dadurch fällt die Beurteilung leicht, dass hier die Geschäftsleitung ihrem Betriebsleiter ein in jeder Hinsicht sehr gutes Zeugnis ausstellen wollte.
Herr Hansen leitete den Betrieb mit großem Erfolg. Mit hohem persönlichem Einsatz widmete er sich der weiteren Optimierung des technischen Fertigungsstands.

Dank der von Herrn Hansen entwickelten
Schwachstellenanalyse gelang es, die Fertigungsabläufe ständig weiter zu rationalisieren und eine gleich bleibend hohe Qualität unserer Produkte sicherzustellen.

Herr Hansen genoss stets das absolute Vertrauen der Geschäftsleitung. Besonders hervorzuheben ist sein organisatorisches Geschick. Er verstand es hervorragend, seine Mitarbeiter zu motivieren und die Zusammenarbeit in Teams zu fördern.
Im Rahmen der Tätigkeitsbeschreibung kommt zum Ausdruck, dass der Betriebsleiter seinen Bereich im Griff hatte und im Sinne des Betriebs optimierte. Die Bewertung seines Verhaltens gegenüber der Geschäftsleitung („absolutes Vertrauen“) und seines Führungsverhaltens („verstand es hervorragend, seine Mitarbeiter zu motivieren“) ist als sehr gut zu bezeichnen.
Herr Hansen hat seine Position stets zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeübt und unseren Erwartungen in jeder Hinsicht in bester Weise entsprochen.

Wegen seiner Vertrauenswürdigkeit und seiner verbindlichen, aber bestimmten Verhaltensweise war er bei den Mitgliedern der Geschäftsleitung, seinen Kollegen und Mitarbeitern sowie unseren Geschäftspartnern gleichermaßen anerkannt und geschätzt.

Herr Hansen verlässt uns auf eigenen Wunsch, um in einem anderen Unternehmen eine weiterführende Aufgabe zu übernehmen. Wir bedanken uns für die stets sehr gute Zusammenarbeit und bedauern sehr, ihn zu verlieren. Wir wünschen Herrn Hansen beruflich und persönlich alles Gute und weiterhin viel Erfolg.
Die allgemeine Leistungsbewertung („stets zu unserer vollsten Zufriedenheit“) ist ebenfalls sehr gut. Gleiches gilt für die Bewertung seines Sozialverhaltens, in das die Geschäftsleitung, die Kollegen und die Mitarbeiter gleichermaßen einbezogen wurden.

Der Dank und die Ausgangsformel sind glaubwürdig, da es durchaus nachvollziehbar ist, dass für einen derartigen Betriebsleiter, der schon direkt der Geschäftsleitung unterstellt ist, keine weiteren Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens bestanden.

Fazit:
Ohne Abstriche ein sehr gutes Zeugnis.

 

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
7 Beurteilungen
61 Beurteilungen
41 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten