Gratis-Download

Nutzen sie diese Übersicht der sieben Zeugnis-Bausteine, damit Sie wissen, wie Sie Zeugnisse an Ihre Mitarbeiter formal korrekt strukturieren. So...

Jetzt downloaden

Schulnote in Zeugnissen – Ist das erlaubt?

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Die Frage: Von Zeugnissen habe ich als Personalverantwortliche so ziemlich die Nase voll. Es gibt kaum noch ein Zeugnis, welches von einem Arbeitnehmer nicht beanstandet wird. Das alles ist immer doppelte und dreifache Arbeit. Haben Sie einen guten Tipp für uns?

 

Außerdem habe ich noch eine Zusatzfrage: Können wir Schulnoten auch direkt ins Zeugnis schreiben? Warum wird das eigentlich nicht gemacht? Das würde doch für alle die Angelegenheit vereinfachen.
Die Antwort: Zeugnisstreitigkeiten sind so eine Sache. Sie haben vollkommen Recht: Es wird Zeit und Arbeit für einen ausgeschiedenen Mitarbeiter aufgewandt. Und wenn es Korrekturbedarf gibt, kann die Arbeit schnell ausufern. Dabei gibt es eigentlich nur einen Tipp: Fordern Sie Ihren Mitarbeiter auf, einen Zeugnisentwurf einzureichen. Das wird jedoch nur bei entsprechend vorgebildeten Mitarbeitern funktionieren oder wenn Arbeitnehmer anwaltlich bereits vertreten werden. Ihre Arbeit kann aber auch dadurch vereinfacht werden, indem Sie sich ein entsprechendes Muster in der EDV anlegen. Dann können Sie schnell aus den einmal von Ihnen erstellten Textbausteinen den entsprechenden heraus wählen.

 

Und nun zu den Schulnoten: Sie haben vollkommen Recht! Sie haben die Gestaltungsfreiheit bei der Zeugnisformulierung. Der Gesetzgeber schreibt Ihnen ausdrücklich nicht vor, welche Formulierungen Sie im Einzelfall verwenden sollen. Stets muss das Zeugnis natürlich das entsprechende berufliche Fortkommen des Arbeitnehmers begünstigen. Ob Sie nun aber eine Formulierung wählen „stets zu unserer vollsten Zufriedenheit“ oder schlicht und ergreifend sagen, dass der Arbeitnehmer stets sehr gute Leistungen hatte, ist letztendlich egal. Die verklausulierten Formulierungen sind ja nur deshalb gewählt worden, um es Arbeitgebern vermeintlich einfacher zu machen. Durch entsprechende Formulierungen sollte zwischen den Zeilen eine Bewertung abgegeben werden, die mit Schulnoten so nicht einfach auszudrücken ist. Da die Zeugniscodes mittlerweile aber jeder kennt, haben Sie weitestgehend ihre Wirkung verloren.
Daher gilt: Sie dürfen ruhig die entsprechenden Schulnoten verwenden!

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
7 Beurteilungen
58 Beurteilungen
41 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten