Gratis-Download

Nutzen sie diese Übersicht der sieben Zeugnis-Bausteine, damit Sie wissen, wie Sie Zeugnisse an Ihre Mitarbeiter formal korrekt strukturieren. So...

Jetzt downloaden

Vorsicht: Keine Leistungsauskünfte im Arbeitszeugnis

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Das war der Fall: Ein Arbeitgeber schrieb den folgenden Satz in ein Arbeitszeugnis: „Gern stehen wir jedem zukünftigen Arbeitgeber von Frau … hinsichtlich Nachfragen über die Qualität der von ihr für uns geleisteten Arbeiten zu Verfügung.“ Die Mitarbeiterin war mit diesem Passus in ihrem Zeugnis nicht einverstanden und wollte, dass dieser gestrichen wird. Es kam zum Rechtsstreit.

Das war der Fall: Ein Arbeitgeber schrieb den folgenden Satz in ein Arbeitszeugnis: „Gern stehen wir jedem zukünftigen Arbeitgeber von Frau … hinsichtlich Nachfragen über die Qualität der von ihr für uns geleisteten Arbeiten zu Verfügung.“ Die Mitarbeiterin war mit diesem Passus in ihrem Zeugnis nicht einverstanden und wollte, dass dieser gestrichen wird. Es kam zum Rechtsstreit.

Arbeitszeugnis darf keine verschlüsselten Hinweise enthalten

So urteilte das Arbeitsgericht (ArbG) Herford: Die Mitarbeiterin gewann den Prozess. Begründung: Ein Zeugnis darf keine verschlüsselten Hinweise enthalten, die zwischen den Zeilen darauf hinweisen, dass die im Zeugnis dargelegte Leistungsbeurteilung nicht den tatsächlichen Leistungen des Mitarbeiters entspricht. Dieser Satz jedoch kann als verschlüsselte Aussage verstanden werden, die den Leser darauf hinweist, dass er sich besser nicht nur auf die Informationen im Zeugnis beschränken, sondern sich über die wirkliche Qualität der Mitarbeiterin informieren sollte (ArbG Herford, 1.4.09, 2 Ca 1502/08).

Hüten Sie sich vor versteckten Hinweisen im Arbeitszeugnis

Fazit für Sie: Hüten Sie sich davor, im Zeugnis versteckte Hinweise für künftige Arbeitgeber zu geben. Bleiben Sie sachlich und bieten Sie im Zeugnis keine Rückfragemöglichkeiten an.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
9 Beurteilungen
114 Beurteilungen
56 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten

In weniger als 10 Minuten zum rechtssicheren Arbeitszeugnis

Jobs