Gratis-Download

Urlaub ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Allerdings nur für den, der selbst Urlaub hat. Für Sie als Personalverantwortlichen ist Urlaub...

Jetzt downloaden

Haben Sie an diese Regelungen zum Thema „Urlaub“ im Arbeitsvertrag gedacht?

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Der Arbeitsvertrag ist der Dreh- und Angelpunkt für die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses. Deshalb sollten auch klare Regeln zum Thema Urlaub nicht fehlen.

 

Bewährt haben sich diese vier:

Wenn Sie sich es sich einfach machen möchten

Der Arbeitnehmer hat kalenderjährlich einen Urlaubsanspruch von ... Arbeitstagen. Die rechtliche Behandlung des Urlaubs richtet sich im Übrigen nach dem Bundesurlaubsgesetz.

Achtung: Großzügigkeit nur bis zum gesetzlichen Mindesturlaub!

Das Bundesurlaubsgesetz sichert Ihren Arbeitnehmer einen gesetzlichen Mindesturlaub von 24 Werktagen bei einer 6-Tage-Woche (20 bei 5-Tage-Woche). Das Gesetz will nur diesen Mindesturlaub schützen. Denken Sie hier etwa an den Fall einer Urlaubsabgeltung: Sie müssen nur den Mindesturlaub von 20 Arbeitstagen abgelten, nicht aber den darüber hinaus gewährten Urlaub. Das kann für Sie einen spürbaren Unterschied machen. Damit das auch greift, können Sie das im Arbeitsvertrag wie folgt formulieren:

Endet das Arbeitsverhältnis, erfolgt eine etwaige Urlaubsabgeltung nur bis zur Höhe des gesetzlichen Mindesturlaubs nach § 3 BUrlG.

 

Anrechnung regeln

Um diese Möglichkeit zur Ersparnis optimal zu nutzen, regeln Sie, dass zuerst der gesetzliche Mindesturlaub ausgeschöpft wird, denn je schneller der aufgebraucht ist, desto weniger müssen Sie abgelten.
Vom Arbeitnehmer genommener Urlaub wird zuerst auf den gesetzlichen Mindesturlaub angerechnet.

Wenn Sie längere Übertragungen „gönnen“ möchten

Abweichend von § 7 Abs. 3 Satz 3 BUrlG kann übertragener Urlaub bis zum 30.6. des Folgejahres genommen werden. Diese Verlängerung kann jederzeit widerrufen werden.

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
63 Beurteilungen
13 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten