Gratis-Download

Urlaub ist bekanntlich die schönste Zeit des Jahres. Allerdings nur für den, der selbst Urlaub hat. Für Sie als Personalverantwortlichen ist Urlaub...

Jetzt downloaden

Urlaubsanspruch schwerbehinderter Mitarbeiter bei unterjährigem Eintritt

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Urlaubsanspruch

Von Günter Stein,

Frage: Wir haben zum 1.8.2008 einen Arbeitnehmer eingestellt. Er ist schwerbehindert. Wie ist es denn mit seinem gesetzlichen Zusatzurlaub?

Bekommt er den voll oder nur anteilig? Er ist ja nicht das ganze Jahr bei uns.

Urlaubsanspruch: Fünf Tage im Jahr zusätzlich

Antwort: Schwerbehinderte Mitarbeiter haben einen Anspruch auf einen zusätzlichen bezahlten Urlaub von fünf Arbeitstagen jährlich (§ 125 SGB IX). Auf diesen Zusatzurlaub müssen Sie das Bundesurlaubsgesetz anwenden. Das heißt: Sie müssen ihn grundsätzlich so behandeln wie den normalen Erholungsurlaub auch. Tritt Ihr Arbeitnehmer also unterjährig ein, dann können Sie auch den Zusatzurlaub zwölfteln.

Den zusätzlichen Urlaubsanspruch dürfen Sie zwölfteln

Das heißt in Ihrem Fall: Ihr Arbeitnehmer hat seine Arbeit bei Ihnen am 1. 8. aufgenommen. Er wird dann 2008 noch fünf volle Monate des Kalenderjahrs arbeiten. Demnach erwirbt er für 2008 einen Zusatzurlaubsanspruch von 2 Tagen: (5 Monate/ 12 Monate) x 5 Tage = 2 Tage.

Zusätzlicher Urlaubsanspruch nur bei offizieller Anerkennung

Wichtig: Der Anspruch auf den Zusatzurlaub besteht nur anteilig, wenn Ihr Mitarbeiter erst im Laufe des Jahres als schwerbehindert anerkannt wird oder die Schwerbehinderung wegfällt. Für jeden vollen Kalendermonat des Bestehens der Schwerbehinderteneigenschaft hat Ihr Mitarbeiter dann einen Anspruch auf 1/12 des zusätzlichen Urlaubs.

Beachten Sie außerdem: Der Anspruch auf Zusatzurlaub gilt nur für schwerbehinderte Mitarbeiter, nicht aber für ihnen Gleichgestellte (§ 68 Abs. 2 SGB IX).

Personal und Arbeitsrecht aktuell

Egal ob es um brandneue Urteile der Arbeitsgerichte geht, die für Sie als Arbeitgeber, als Führungskraft oder als Personalverantwortlicher von Bedeutung sind oder zum rechtssicheren Umgang mit Abmahnungen, Zeugnissen, Kündigungen. Jetzt bekommen Sie die aktuellsten und wichtigsten Tipps frei Haus.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
59 Beurteilungen
13 Beurteilungen
8 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Die neuesten Urteile der Arbeits-, Finanz- und Sozialgerichte

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Neueste Rechtsentscheidungen mit Empfehlungen für Ihre Personalarbeit

Ihr Excel-Lernsystem: Verständlich, kompakt, effektiv

Die neuesten Arbeitsrecht-Urteile und was diese für Ihre Arbeit bedeuten