Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Springen Sie Ihren neuen Mitarbeitern bei den Umzugskosten bei

0 Beurteilungen

Von Midia Nuri,

Zieht einer Ihrer Mitarbeiter beruflich veranlasst um, etwa um die Stelle bei Ihnen anzutreten, dann können Sie ihm die Umzugskosten steuer- und beitragsfrei ersetzen – entweder indem Sie die tatsächlichen Kosten erstatten oder personengebundene Pauschbeträge auszahlen.

 

Das Schöne für Sie und Ihren Mitarbeiter

Legt Ihnen Ihr Mitarbeiter keine Nachweise für seine Umzugskosten vor, dürfen Sie ihm die Pauschalen trotzdem steuer- und beitragsfrei erstatten – bis zu einer bestimmten Höhe.

Diese Werte gelten aktuell

  • für Eheleute seit 01.01.2013: 1.374 € und ab 01.08.2013: 1.390 €
  • für Ledige ab 01.01.2013: 687 € und ab 01.08.2013: 695 €

Außerdem gilt als Höchstbetrag der Anerkennung umzugsbedingter Unterrichtskosten seit 01.01.2013: 1.732 € und ab 01.08.2013: 1.752 €

Vielleicht ist die Kostenerstattung günstiger

Lassen Sie Ihren Mitarbeiter einfach mal ausrechnen, ob er höhere Kosten nachweisen kann, als er über die Pauschalen von Ihnen bekommen kann.

  • Ist das der Fall, dann können Sie sich einfach von ihm die Quittungen vorlegen lassen und ihm den vollen Betrag erstatten.
  • Hat er weniger Geld für den Umzug ausgegeben, als er pauschal von Ihnen erstattet bekommen könnte, können Sie ihm aber auch unbesorgt die Pauschale zahlen – dann ohne Nachweis.

Für die Berechnung, was günstiger ist, können Sie die folgende Übersicht nutzen.

 

Übersicht: Diese nachgewiesenen Kosten können Sie dem Mitarbeiter erstatten

Auslagen für die Beförderung des Umzugsguts
Reisekosten für den Mitarbeiter und seine Angehörigen
Wohnungsvermittlungsgebühren
Mietentschädigung für die alte Wohnung bis zur Auflösung des Mietverhältnisses, längstens für 6 Monate
Mietentschädigung für die neue Wohnung, wenn bereits die Anmietung notwendig ist, die Wohnung aber noch nicht genutzt werden kann, längstens für 3 Monate
Kosten für einen Herd und für Zimmeröfen
Trinkgelder an das Umzugspersonal
Kosten für Behörden (Umschreiben von Personalausweisen, Pkw etc.)
Abbau und Anschlusskosten für Herde, Öfen etc.
Anschluss- und Übernahmekosten eines Fernsprechanschlusses
Umzugsbedingte zusätzliche Unterrichtskosten der Kinder
Summe 

 

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht