Gratis-Download

Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die zwischen 450,01 € und 850 € monatlich verdienen, befinden sich automatisch in der sogenannten Gleitzone. Für diese...

Jetzt downloaden

Arbeitszeitänderung: Was wird aus dem Resturlaub 2009?

0 Beurteilungen
Arbeitsrecht Urlaubsanspruch

Von Günter Stein,

Frage: Ein Mitarbeiter in unserem Unternehmen hat im Jahr 2009 5 Tage pro Woche bei uns gearbeitet. Seit dem 1.1.2010 arbeitet er nur noch 2 Tage pro Woche bei uns. Er möchte nun von mir wissen, was aus seinen 5 Resturlaubstagen aus dem Jahr 2009 wird. Darf er diese jetzt noch voll nehmen? Dann hätte er ja insgesamt noch fast drei Wochen frei.

Antwort: Nicht selten wird eine Teilzeitkraft zu einer Vollzeitkraft oder umgekehrt. In so einem Fall müssen Sie ab dem Zeitpunkt der Arbeitszeitänderung auch den Urlaubsanspruch entsprechend ändern. Alle aus der Zeit der bisherigen Arbeitszeit noch vorhandenen Urlaubstage müssen Sie ebenfalls nach den neuen Arbeitszeiten neu berechnen. Es findet keine Quotelung in Urlaubstage nach alter und neuer Arbeitszeit statt.

Auch den aus dem alten Jahr übertragenen Resturlaubsanspruch berechnen Sie nach den neuen Arbeitszeiten …

... denn Urlaub dient nur der „Beseitigung“ der aktuellen Arbeitspflicht (so auch ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 28.4.1998, Az. 9 AZR 314/97). In Ihrem Fall bedeutet das konkret: Wie viele Resturlaubstage Ihrem Mitarbeiter aus dem Jahr 2009 auf Grund seiner Arbeitszeitänderung jetzt noch zustehen, berechnen Sie folgendermaßen:

Resturlaubstage für 2009:

Wochenarbeitstage 2009 x Arbeitstage im laufenden Jahr = Resturlaubstage für 2010.

Das ergibt 5 : 5 x 2 = 2 Resturlaubstage.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht