Gratis-Download

Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die zwischen 450,01 € und 850 € monatlich verdienen, befinden sich automatisch in der sogenannten Gleitzone. Für diese...

Jetzt downloaden

Bei Beschäftigung von Rentnern wichtig: Keine Änderung des aktuellen Rentenwertes

0 Beurteilungen
Lohn Gehalt Lohnabrechung

Von Günter Stein,

Rentner werden von vielen Arbeitgebern als Teilzeitkräfte und Aushilfen gerne beschäftigt. Sie gelten als besonders flexibel. Allerdings wollen Rentner ihre Rente nicht gefährden.

Sie fragen deshalb bei Ihnen wegen Beschäftigungen nach, die nicht zu einer Kürzung oder zu einem Wegfall ihrer Rente führen. Hier sind bestimmte Hinzuverdienstgrenzen zu beachten. Werden diese eingehalten, wird die Rente nicht gefährdet.

Wichtig:

Rentner, die eine Regelaltersgrenze wegen Vollendung des 65. Lebensjahres beziehen, können unbeschränkt hinzuverdienen, ohne ihre Rente zu gefährden.

Bei allen anderen Rentnern ist aber zu beachten, dass unterschiedliche Grenzwerte gelten, je nachdem, welche Rentenart bezogen wird. All diese Grenzen errechnen sich aber aus dem aktuellen Rentenwert. Dieser aktuelle Rentenwert bestimmt auch über die Dynamisierung, also die jährliche Anpassung der Renten. Bekanntlich hat aber seit längerem keine Rentenerhöhung stattgefunden. Der aktuelle Rentenwert ist seit 1.7.2003 nicht mehr geändert worden.

Dies gilt auch in 2006. Da also keine Änderung des aktuellen Rentenwertes eintritt, ändern sich die Hinzuverdienstgrenzen für Rentner nicht.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht