Gratis-Download

Mitarbeiter Ihres Unternehmens, die zwischen 450,01 € und 850 € monatlich verdienen, befinden sich automatisch in der sogenannten Gleitzone. Für diese...

Jetzt downloaden

Teilzeitkraft mit Rente: Das sind Ihre Pflichten

0 Beurteilungen
Lohn Gehalt Teilzeitkräfte Rente

Von Günter Stein,

Frage: Einer unserer Mitarbeiter möchte demnächst eine Teilrente beziehen und deshalb bei mir nur noch in Teilzeit arbeiten. Worauf müssen wir da achten?Tipp:

Frage: Einer unserer Mitarbeiter möchte demnächst eine Teilrente beziehen und deshalb bei mir nur noch in Teilzeit arbeiten. Worauf müssen wir da achten?

Wenn ein Mitarbeiter eine Teilrente in Anspruch nehmen möchte

Antwort: Möchte ein Beschäftigter Ihres Unternehmens in Zukunft eine Teilrente in Anspruch nehmen, muss er hierfür möglicherweise seine Arbeitsleistung einschränken, um die für die Teilrente entsprechende Hinzuverdienstgrenze nicht zu überschreiten. Aus diesem Grund wird er sich mit seinem Wunsch nach geringerer Arbeitszeit zunächst an Sie als Arbeitgeber wenden.

__________________________________________________

- Anzeige -

Der Leitfaden für Ihre faire Mitarbeiter-Beurteilung

Wie beurteilen Sie völlig unterschiedliche Mitarbeiter so, dass sie sich auch fair behandelt fühlen? Die Antwort liefert Ihnen GRATIS der Leitfaden für Ihre faire Mitarbeiter-Beurteilung.

Hintergrund: Oft wollen Mitarbeiter eine Beurteilung nicht als endgültig akzeptieren. Mit diesem Leitfaden vermeiden Sie diese Patt-Situation. Doch nicht nur das: Sie beziehen den Untergebenen auch selbst mit ein ... so dass er das Gefühl hat, fair beurteilt worden zu sein. Zum Beispiel mit den folgenden Arbeitshilfen:

  • 73-Punkte-Check: Diese Fragen lassen von Arbeitsleistung, Organisation, Fachwissen, Motivation bis hin zur Konfliktfähigkeit keinen Punkt aus!
  • Mitarbeiter mit der 360°-Beurteilung möglichst objektiv einschätzen: So verhindern Sie, dass Sie einzelne Fähigkeiten und Talente bei der Bewertung über- oder unterbetonen.
  • Aus welchem Grund Sie dem Mitarbeiter die Gelegenheit geben sollten, sich selbst einzuschätzen
  • Haben Sie diese 11 Punkte beachtet, bevor Sie in das Beurteilungsgespräch gehen?
  • Vorsicht Falle: Warum Sie Beurteilung und Gehaltsgespräch keinesfalls (!) gleichzeitig führen sollten
  • Was Sie bei Zielvereinbarungen unbedingt beachten sollten, damit der Mitarbeiter nicht irgendwann frustriert aufgibt
  • Und, und, und

Tipp:

Lassen Sie sich diese wichtigen Tipps und Informationen nicht entgehen. Der neue Gratis-Report, der Leitfaden für Ihre faire Mitarbeiter-Beurteilung, kann in wenigen Sekunden von jetzt an auf Ihrem Bildschirm stehen!

Klicken Sie hier zum Download!

__________________________________________________

Bei Teilrente müssen Sie mit Ihrem Mitarbeiter Einschränkungen erörtern

Achtung: In diesem Fall sind Sie nach § 42 Sechstes Buch Sozialgesetzbuch verpflichtet, mit ihm die Möglichkeiten der Einschränkung zu erörtern. Macht der Beschäftigte für seinen Arbeitsbereich Vorschläge, müssen Sie zu diesen Vorschlägen Stellung nehmen.

Nicht verpflichtet sind Sie aber, dem Mitarbeiter tatsächlich einen Teilzeitarbeitsplatz einzuräumen, wenn hierauf kein anderweitiger Anspruch besteht (wenn der Mitarbeiter beispielsweise nach § 8 Teilzeit- und Befristungsgesetz einen allgemeinen Anspruch auf Reduzierung seiner Arbeitszeit hat: bei mehr als 15 Mitarbeitern und wenn keine betrieblichen Gründe dagegen sprechen).

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht