Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Betriebsprüfung der Berufsgenossenschaft: Halten Sie diese Unterlagen bereit

 
Steuer Betriebspruefung

Von Günter Stein,

Nicht nur Finanzamt und Rentenversicherungsträger prüfen bei Ihnen vor Ort, ob Sie bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung alles richtig gemacht haben. Auch die Berufsgenossenschaften schicken Ihnen gelegentlich den Betriebsprüfer vorbei.

Sie sind gut vorbereitet, wenn alle Unterlagen bereitliegen, nach denen der Prüfer fragen könnte.

Das sind:

  • Lohn- und Gehaltskonten aller Beschäftigten (auch für Aushilfen und bereits ausgeschiedene Mitarbeiter)
  • Unterlagen über freie Mitarbeiter (Verträge)
  • Unterlagen über Teilnehmer von Umschulungs- und Fortbildungsmaßnahmen, wenn diese nicht im Unternehmen angestellt sind
  • Lohnjournale, Lohnartenlisten, Lohnsteueranmeldungen
  • Entgeltunterlagen aus Nebenstellen
  • Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanzen, Sachkonten, Summen- und Saldenlisten
  • Sonstige Unterlagen, die für die Ermittlung von Lohnsummen evtl. maßgebend sein könnten wie z.B. Unterlagen zu Mietzuschüssen, Jubiläumszuwendungen, Überlassung von Fahrzeugen etc.

 

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Herausgeber: VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Sie können den kostenlosen E-Mail-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Datenschutz
Produktempfehlungen

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Sichere Antworten auf alle Abrechnungsfragen in 2018

Seien Sie bei allen Fragen rund um die Lohn- und Gehaltsabrechnung immer auf dem aktuellen Stand!

So meistern Sie den neuen Mindestlohn in der Praxis

Jobs