Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Kfz-Schutzbrief und Autobahn-Vignette = geldwerter Vorteil

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Darf Ihr Mitarbeiter einen Firmenwagen auch für private Fahrten nutzen, ermitteln Sie in den meisten Fällen den Anteil der privaten Nutzung im Rahmen der 1-%-Regelung.

Übernehmen Sie jetzt die Kosten für eine Autobahnvignette, Mautgebühren und den Kfz-Schutzbrief, führt dies zu weiterem steuerpflichtigen Arbeitslohn.

Voraussetzung: Es handelt sich um Privatfahrten, die mit dem Firmenwagen unternommen werden. Dies ist die Quintessenz des BFH-Urteils vom 14. 9. 2005,Az. VI R 37/03.

Betriebsausgabenabzug ist weiterhin möglich
Müssen Ihre Mitarbeiter aus betrieblichen Gründen mit dem Firmenwagen Mautstrecken benutzen, führt dies nicht zu steuerpflichtigem Arbeitslohn. Hierbei handelt es sich um reine Betriebsausgaben Ihres Unternehmens. Eine private Veranlassung ist nicht erkennbar.

Urlaubsfahrten
Nutzen Ihre Mitarbeiter den Firmenwagen auch für Urlaubsfahrten, sollten Ihre Mitarbeiter die Mautstrecke aus dem eigenen Portmonnaie bezahlen. Verzichten Sie in diesen Fällen auf eine Kostenübernahme. Je nach Fuhrparkgröße und Nutzerkreis könnte Sie diese Großzügigkeit im Nachhinein etliche tausend Euro Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge kosten. Denn der Fiskus würde sich mit einem Lohnsteuerhaftungsbescheid an Ihr Unternehmen bzw. an Sie persönlich schadlos halten.

Hinweis
Oft ist es möglich, eine Vignette bereits vor der Urlaubssaison via Internet zu bestellen. Sofern absehbar ist, dass Ihr Mitarbeiter eine mautpflichtige Strecke benutzen wird, können Sie bereits im Vorfeld der Reisewelle die Vignette erwerben. Der Fiskus könnte dann nur sehr schwer dagegen argumentieren, dass die Vignette betrieblich veranlasst ist, wenn Ihr Mitarbeiter auch betriebliche Fahrten in diesem Land unternimmt.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht