Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Lohnabrechnung: Azubi schon vor der Ausbildung krank - wie rechnet man denn da?

0 Beurteilungen
Lohn Gehalt Lohnabrechung

Von Günter Stein,

Die Frage: Wir haben ein etwas schwieriges Problem: Einer unserer neuen Azubis ist schon vor Beginn der Ausbildung erkrankt. Nun wissen wir, dass ein Entgeltfortzahlungsanspruch erst dann besteht, wenn das Ausbildungsverhältnis vier Wochen lang ununterbrochen bestanden hat. Aber wie rechnet man hier?

Entgeltfortzahlungsanspruch besteht auch für Azubis

Die Antwort: Richtig. Auch bei Azubis gibt es einen Entgeltfortzahlungsanspruch im Krankheitsfall erst nach vierwöchiger „Arbeitszeit“ – wie bei jedem anderen Arbeitnehmer auch. Diese 4 Wochen richten sich aber nicht nach der Frage, ob Ihr Azubi überhaupt schon einen einzigen Tag bei Ihnen verbracht hat, oder nicht – sie richten sich nach dem Ausbildungsbeginn laut Vertrag. War laut Ausbildungsvertrag der Beginn der Ausbildung am 1. September, hat an diesem Tag auch die 4-Wochen-Frist begonnen. Das gilt sogar dann, wenn der Azubi schon bei Unterzeichnung des Ausbildungsvertrages krank war. Auch in diesem Fall beginnt die vierwöchige Wartefrist ab Zeitpunkt des vorgesehenen Ausbildungsbeginns.

_________________________________________________________________

- Anzeige -

Nur heute erhalten Sie die 15 wichtigsten Checklisten im betrieblichen Datenschutz GRATIS!

Das gab es noch nie:

Wir haben für Sie die 15 meist genutzten Checklisten im Datenschutz zu einem kostenlosen Download zusammengefasst. Wie ein Pilot vor dem Start gehen Sie sie einfach durch, haken ab – und sind blitzschnell auf der sicheren Seite. Datenschutz-Verstöße aus Versehen – die gibt es damit in Ihrem Unternehmen nicht mehr. Ihre Daten sind sicher wie im Safe.

Meine Empfehlung für Sie:

Klicken Sie – zu Ihrer Sicherheit und zur Sicherheit Ihrer Daten – deshalb am besten jetzt gleich hier!

_________________________________________________________________

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht