Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Lohnabrechnung: Überbezahltes Gehalt von Mitarbeitern zurückfordern?

0 Beurteilungen
Lohn Gehalt Lohnabrechung

Von Günter Stein,

Frage: Unser Arbeitgeber hat einer Kollegin einige Monate lang zu viel Gehalt gezahlt. Die Arbeitnehmerin war in Vollzeit beschäftigt und hat nach Abschluss der Elternzeit eine Halbierung ihrer Arbeitszeit vereinbart.

Lohnabrechnung: Zu viel Gehalt ausgezahlt

Frage: Unser Arbeitgeber hat einer Kollegin einige Monate lang zu viel Gehalt gezahlt. Die Arbeitnehmerin war zunächst in Vollzeit beschäftigt und hat dann nach Abschluss der Elternzeit eine Halbierung ihrer Arbeitszeit mit unserem Arbeitgeber vereinbart. Obwohl die Personalabteilung über die Reduzierung der Arbeitszeit unverzüglich informiert wurde, zahlte sie ihr weiterhin den Lohn, den sie als Vollzeitkraft erhalten hatte. Jetzt hat die Personalabteilung den Irrtum festgestellt und fordert das überbezahlte Gehalt zurück. Darf sie das?

Lohnabrechnung: Überbezahlten Betrag in der tariflichen Ausschlussfrist zurückfordern

Antwort: Das lässt sich so allgemein nicht beantworten. Grundsätzlich gilt: Ein Arbeitgeber, der einem Arbeitnehmer über einen längeren Zeitraum zu viel Gehalt gezahlt hat, kann den überbezahlten Betrag nur innerhalb der tariflichen Ausschlussfrist zurückfordern. Das gilt selbst dann, wenn Ihre Kollegin Kenntnis von der Gehaltsüberzahlung hatte.

Lohnabrechnung: Berufung auf die Ausschlussfrist ist nicht treuwidrig

Beachten Sie: Beruft sich Ihre Kollegin auf die Ausschlussfrist, handelt sie nicht treuwidrig – vor allem dann nicht, wenn Ihr Arbeitgeber trotz Kenntnis der entscheidenden Umstände mehrere Monate abwartet, bevor er den zu viel gezahlten Betrag zurückfordert.

Tipp: Prüfen Sie zunächst, ob Ihr Arbeitgeber das zu viel gezahlte Gehalt noch innerhalb der tariflichen Ausschlussfrist zurückgefordert hat. Ist das nicht der Fall, dann sollten Sie Ihrer Kollegin raten, die Rückzahlung zu verweigern.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht