Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Lohnabrechnung: Wie Sie bei leeren Auftragsbüchern Überstunden abbauen, statt sie zu bezahlen

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Die Frage: Wir möchten uns Option offenhalten, dass Überstunden nicht ausbezahlt, sondern abgebaut werden. Wie tun wir das?

Lohnabrechnung: Freizeitausgleich für Überstunden

Die Antwort: Eins ist klar: Noch vor einem Jahr wollte kaum ein Mitarbeiter etwas von einem Freizeitausgleich seiner Überstunden wissen. „Nur Bares ist Wahres“ lautete die Devise. Für die Mehrarbeit sollte es auch mehr Geld geben. Inzwischen aber hat sich die Situation verändert – insofern kommt Ihre Frage gerade richtig. Die Zeit ist reif für eine Neuregelung bei den Überstunden. Statt auf Auszahlung sollten Sie jetzt auf Abfeiern setzen. Das verstehen auch Ihre Mitarbeiter und Ihr Betriebsrat, wenn dadurch Arbeitsplätze gerettet werden können. Werden Sie aktiv und gehen Sie auf Ihren Betriebsrat zu:

Unter der Überschrift „Beschäftigungspakt“ können Sie die Situation jetzt nutzen, gemeinsam mit Ihrem Betriebsrat einen drohenden Personalabbau abzubremsen! Als Arbeitgeber sollten Sie sich gerade jetzt überlegen, ob aufgelaufene Überstunden abgefeiert statt bezahlt werden sollen. Dadurch sichern Sie sich nämlich gleich 2 Vorteile:

Lohnabrechnung: 1. Vorteil - Weniger Arbeit mit weniger Personal

Das so genannte „Abfeiern von Überstunden“, also der Freizeitausgleich aufgelaufener Überstunden, bietet Ihnen als Arbeitgeber die Chance, auf kurzfristige Auftragsrückgänge optimal reagieren zu können. Außerdem vermeiden Sie dadurch teure betriebsbedingte Kündigungen. Denn: Fast jede Kündigung kostet Sie als Arbeitgeber eine Abfindung. Und bis zum Ablauf der Kündigungsfrist werden auch gekündigte Mitarbeiter weiterbezahlt.
Kurzfristig lassen sich durch betriebsbedingte Kündigungen also keine Personalkosten einsparen.

Lohnabrechnung: 2. Vorteil - Jede Überstunde ist bares Geld

Bringen Sie die vollen Überstundenkonten Ihrer Mitarbeiter durch Freizeitausgleich zum Schrumpfen, sparen Sie als Arbeitgeber bares Geld. Denn jede „abgefeierte“ Überstunde müssen Sie nicht mehr bezahlen. Mit anderen Worten: Betriebe, die jetzt Überstunden durch Freizeitausgleich abbauen, gehen sogar gestärkt aus der Krise hervor, weil diese Unternehmen keine hohen Kosten für die Auszahlung bereits geleisteter Mehrarbeit vor sich herschieben.

Lohnabrechnung: Freizeit statt Geld – So geht das

Freizeitausgleich, teils auf Wunsch der Mitarbeiter, teils durch Anordnung des Arbeitgebers, ist für geleistete Überstunden tarifvertraglich oft erlaubt. Werfen Sie daher immer einen Blick in den für Ihren Betrieb geltenden Tarifvertrag, bevor Sie Ihren Mitarbeitern vorschreiben, Überstunden abzufeiern. Natürlich können Sie als Arbeitgeber eine entsprechende Regelung auch in die Arbeitsverträge aufnehmen, wie z. B. „Eventuell geleistete Überstunden werden durch Freizeitausgleich abgegolten.“ Allerdings sind Sie als Arbeitgeber nicht berechtigt, einseitig von einer vereinbarten Bezahlung der Überstunden auf Freizeitausgleich umzustellen (Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 18.09.2001, Az.: 9 AZR 307/00). Die Bezahlung von Überstunden muss nicht ausdrücklich vereinbart sein. Es genügt schon, wenn Sie in der Vergangenheit regelmäßig Überstunden vergütet und nicht durch Freizeitausgleich abgegolten haben

Empfehlung: Haben Sie in Ihrem Betrieb angefallene Überstunden bisher stets vergütet und wollen Sie nun auf Freizeitausgleich umstellen, kann es ratsam sein, eine kollektive Regelung in Form einer Betriebsvereinbarung zuschließen, in der auch gleich die weiteren Voraussetzungen für die Anordnung von Überstunden durch Sie als Arbeitgeber geregelt sind.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht