Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Lohnpfändung: So ermitteln Sie die unpfändbaren Vergütungsbestandteile

0 Beurteilungen
Lohnpfändung

Von Günter Stein,

Wenn Sie als Arbeitgeber die Lohnpfändung für einen Mitarbeiter bekommen, ist es häufig schwierig zu entscheiden, welche Vergütungsbestandteile zum pfändbaren Einkommen gehören und welche nicht

. Hier daher ein Überblick:

Art der Zahlung Pfändbarkeitskriterien
Abfindungen wegen Verlusts des Arbeitsplatzes Pfändbar. Da es sich um „nicht wiederkehrend zahlbare Vergütung“ nach § 850i ZPO handelt, kann Ihr Mitarbeiter aber Pfändungsschutz beantragen.
Aufwandsentschädigungen (z.B. Reisekosten, Trennungsentschädigungen) Als Beiträge zur Deckung von Auslagen pfändungsfrei
Ausbildungsvergütung Unpfändbar (§ 850a Nr. 6 ZPO)
Beihilfen (z.B. Heirats- und Geburtsbeihilfen, Unterstützung in Notfällen) Pfändungsfrei; Ausnahme: Heirats- und Geburtsbeihilfen sind pfändbar, wenn die Forderung aus Anlass von Heirat oder Geburt entstanden ist
Direktversicherung Unpfändbar, soweit durch Gehaltsumwandlung ein Teil des Entgelts in eine Versicherung eingezahlt wird
Dreizehntes Monatsgehalt Pfändbar, soweit es sich nicht um Weihnachtsgeld (siehe unten) handelt
Entgeltfortzahlung (Krankheit) Pfändbar
Jubiläumszuwendungen Unpfändbar; bei Pfändung wegen Unterhaltspflichten ist die Hälfte pfändbar
Karenzentschädigung Pfändbar (§ 850 Abs. 3a ZPO)
Kurzarbeitergeld, Wintergeld, Winterausfallgeld Nur pfändbar, wenn im Pfändungs- und Überweisungsbeschluss ausdrücklich genannt
Mehrarbeitsvergütung Grundlohn und Zuschlag sind zur Hälfte, bei Vollstreckung von Unterhaltsforderungen zu 1/4 unpfändbar (§§ 850a, 850d Abs. 1 ZPO)
Mutterschutzlohn Pfändbar
Urlaubsabgeltung Pfändbar
Urlaubsvergütung Pfändbar
Urlaubsgeld Unpfändbar; bei Pfändung wegen Unterhaltspflichten ist die Hälfte pfändbar
Vermögenswirksame Leistungen Unpfändbar
Weihnachtsgeld/
Weihnachtsgratifikation
Unpfändbar bis zur Hälfte eines Monatslohns, maximal 500 €; bei Pfändung wegen Unterhaltspflichten reduziert sich der Pfändungsschutz auf 1/4 eines Monatslohns und maximal 250 €
Zulagen (Gefahren-, Schmutz- und
Erschwerniszulagen)
Unpfändbar, soweit sie im Rahmen des Üblichen liegen
Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- oder Nachtarbeit Pfändbar, soweit nicht die Regeln für Mehrarbeitsvergütung (siehe oben) anwendbar sind

 

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht