Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Lohnsteuer: ELENA - Versicherungs- oder Verfahrensnummer. Was ist denn jetzt richtig?

0 Beurteilungen
Lohnsteuer ELENA

Von Günter Stein,

Die Frage: Ich hoffe, Sie können Licht ins Dunkle bringen. Wann wenden wir bei diesem unseligen ELENA-Meldeverfahren die Versicherungsnummer eines Mitarbeiters an – wann die Verfahrensnummer?

Die Frage: Ich hoffe, Sie können Licht ins Dunkle bringen. Wann wenden wir bei diesem unseligen ELENA-Meldeverfahren die Versicherungsnummer eines Mitarbeiters an – wann die Verfahrensnummer?

Meldungen bei ELENA immer unter Angabe der Versicherungsnummer

Die Antwort: Sie müssen die Meldungen im ELENA-Verfahren immer unter Angabe der Versicherungsnummer erstatten. Diese entnehmen Sie dem Sozialversicherungsausweis. Doch nun kann es passieren, dass Sie von einem Arbeitnehmer noch keine Versicherungsnummer haben – entweder weil diese nicht vorhanden oder vergeben ist. In diesen Fällen kommt die Verfahrensnummer zum Einsatz. Die Vergabe dieser Verfahrensnummer müssen Sie beantragen. Hier gilt das Verfahren zur Vergabe der Versicherungsnummer entsprechend.

Es gilt das Gleiche wie für die "üblichen" Sozialversicherungsmeldungen

Nicht vergessen: In den ELENA-Meldungen sind die Schlüsselzahlen für die Beitrags- und für die Personengruppen anzugeben. Es gilt hier das Gleiche wie zu den „üblichen“ Sozialversicherungsmeldungen. Entsprechendes gilt für die Betriebsnummer des Beschäftigungsbetriebs.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht