Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

So bleiben Essenzuschüsse für Ihr Unternehmen günstig

0 Beurteilungen
Lohnabrechung Essenszuschüsse

Von Günter Stein,

Frage: Wir möchten Essenszuschüsse für die Mitarbeiter unseres Unternehmens einführen. Was müssen wir bei der Lohn- und Gehaltsabrechnung beachten? Handelt es sich im vollen Umfang um steuer- und sozialversicherungspflichtiges Arbeitsentgelt?

Antwort: Erhalten Mitarbeiter Mahlzeiten oder Essenszuschüsse, entsteht für sie dadurch dann ein geldwerter Vorteil, wenn sie für die Mahlzeit nichts oder einen Betrag zahlen, der unter dem amtlichen Sachbezugswert liegt. Im Jahr 2010 beträgt der monatliche Wert für ein Frühstück 47 €, der monatlicher Wert für ein Mittagessen und Abendessen je 84 €. Für die Essenszuschüsse dürfen Sie die Lohnsteuer aber pauschal mit 25 % erheben.

Die Folge: Die pauschal besteuerten Essenszuschüsse oder die pauschal besteuerten Sachbezugswerte (Mahlzeiten) sind dann kein Arbeitsentgelt und damit auch nicht beitragspflichtig.

Voraussetzungen für die Pauschalierung:

  1. Die Mitarbeiter erhalten die Mahlzeiten/Zuschüsse zusätzlich zum Entgelt.
  2. Die Ausgabe der Mahlzeiten findet im Betrieb und nicht während Auswärtstätigkeiten statt.

Geben Sie Essensmarken zum Bezug von Mahlzeiten außerhalb des Betriebs aus, dürfen Sie nur pauschal besteuern, wenn der Wert der Essensmarken dem amtlichen Sachbezugswert entspricht.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht