Gratis-Download

Entgelterhöhungen gibt das Budget eines Unternehmens nicht immer her – zudem bleibt den Beschäftigten nach Abzug von Lohnsteuer und...

Jetzt downloaden

Wann Sie Leistungen für eine Arbeitnehmer-Altersvorsorge als Arbeitslohn behandeln

0 Beurteilungen
Alttext zum Bild

Von Günter Stein,

Grundsätzlich sind alle Leistungen, die Sie für die Zukunftssicherung von Mitarbeitern zahlen, steuerfrei nach § 3 Nr. 62 Einkommensteuergesetz (EStG) und damit auch beitragsfrei in der Sozialversicherung. Voraussetzung: Ihr Unternehmen muss als Arbeitgeber auf Grund eines inländischen oder ausländischen Gesetzes zu dieser Leistung verpflichtet sein. Beispiel: Beiträge zu einer berufsständischen Versorgungseinrichtung.

Sind Sie dagegen nur auf Grund eines Tarifvertrags zu einer Zukunftssicherungsleistung verpflichtet, sind die entsprechenden Leistungen steuerpflichtiges Arbeitsentgelt (Finanzgericht Düsseldorf, Urteil vom 6.4.2006, Az. 15 K 3630/04 H (L)). Eine tarifliche Pflicht gilt nicht als gesetzliche Verpflichtung nach § 3 Nr. 62 EStG.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht