Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Minijobs: Gesetzliche Krankenversicherung für Mini-Jobber. Fast geht es…

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Die Frage: Ich überlege zum 31.10.09 unsere gesetzliche Familienversicherung zu kündigen und in die Private Krankenversicherung zu wechseln. Meine Frau als Mini-Jobberin auf 400-Euro-Basis müsste dann aber freiwillig gesetzlich versichert werden, was ungefähr bei 180,- Euro pro Monat liegt (sie wird von der PKV wegen diverser Erkrankungen abgelehnt). Gibt es eine kostengünstigere Variante – zum Beispiel als gesetzlich Versicherte?

Minijobs: Wenn der Arbeitnehmer in die Gleitzone rutscht

Die Antwort: Ja, die gibt es – wenn der Arbeitgeber mitspielt: Zahlt er statt 400 Euro zum Beispiel 410 Euro handelt es sich um ein Arbeitsverhältnis in der Gleitzone. Ihre Frau hätte dann SV-Abzüge von nur etwa 40 Euro, also ein Nettoeinkommen von 370 Euro und damit nur 30 Euro weniger als vorher. Steuer fällt in Lohnsteuerklasse I oder II nicht an. Aber sie ist dann in allen Zweigen sozialversichert.

Minijobs: Einsparung für den Arbeitgeber

Für den Arbeitgeber bringt diese Änderung sogar eine Einsparung: Vorher musste er 400 Euro Gehalt plus 120 Euro (30 %) Pauschalabgabe zahlen, also 520 Euro im Monat. Bei 410 Euro Gehalt liegt der "normale" Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung bei etwa 87 Euro, die Gesamtkosten im Monat betragen damit 497 Euro.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht