Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Wann jetzt sogar eine doppelte Versicherungspflicht bei Ihren Minijobbern droht

0 Beurteilungen
Urlaubsvertretung

Von Günter Stein,

Grundsätzlich zahlen Sie als Arbeitgeber für geringfügig Beschäftigte, also für Mitarbeiter, die bis 450 Euro/Monat verdienen, pauschale Abgaben in Höhe von bis zu 30 % für Renten-und Krankenversicherung sowie für die pauschale Lohnsteuer.

 

Der Job selber ist für den Minijobber steuerfrei und abgabenfrei dann, wenn er

  • bereits vor 2013 bei Ihnen beschäftigt war und 2013 nicht mehr als 400 Euro verdient,
  • oder ab 1.1.2013 bei Ihnen eingestellt wurde und auf die Rentenversicherungspflicht verzichtet hat.

Überschreitet ein Minijobber in 2013 nun die Entgeltgrenze (450 Euro) einer geringfügigen Beschäftigung mehr als 2-mal im Jahr UND die Jahresgrenze von 5.400 Euro, wird er versicherungspflichtg – und zwar vom Tag des Überschreitens an. War er bis zu diesem Tag versicherungsfrei, tritt die Versicherungspflicht ab diesem Tag ein – und zwar in allen Zweigen der Sozialversicherung. Mehr noch:
Hatte sich der Minijobber in seinem Minijob für Rentenversicherungspflicht entschieden, bleibt diese auch noch bestehen. Er ist dann quasi doppelt versichert!

 

Wird die Entgeltgrenze rückwirkend überschritten (z.B. durch eine Tariflohnerhöhung), entsteht die Versicherungspflicht sogar rückwirkend – und zwar zum Tag des Inkrafttretens. Beispiel:
Ein Tarifvertrag sieht eine rückwirkende Tariferhöhung ab 1.1.2013 vor, wodurch ein Minijobber plötzlich über 450 Ero/Monat liegt. Folge: Die Versicherungspflicht besteht dann auch rückwirkend ab 1. Januar 2013. Die Pauschalbeträge zur Kranken- und Rentenversicherung berechnen Sie in diesem Fall aus dem Erhöhungsbetrag und zahlen nach.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht