Gratis-Download

Nutzen Sie jetzt gratis unsere Muster-Arbeitsverträge für Ihre Teilzeitkräfte und Aushilfen, Minijobber, kurzfristig beschäftigte Aushilfen und...

Jetzt downloaden

Zuschläge für Feiertagsarbeit: Wie regele ich das für Minijobber?

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Gerade Minijobber werden häufig zu Zeiten eingesetzt, zu denen andere Mitarbeiter freihaben – beispielsweise an Feiertagen, sonntags oder nachts. Bezahlen Sie für solche Arbeitszeiten Zuschläge, haben auch Ihre 400-€-Kräfte Anspruch darauf.

 

Der Haken:
Zuschläge können unter Umständen zum Überschreiten der monatlichen 400-€-Grenze führen. Sie sollten deshalb dafür sorgen, dass diese Entgeltextras steuer- sowie beitragsfrei bleiben und damit nicht zum Arbeitsentgelt zählen. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie auf bestimmte Grenzen achten.
Zuschläge für Sonntags-, Feiertags- und Nachtarbeit bleiben steuerfrei bei einem
Stunden-Grundlohn von höchstens 50 € und wenn sie folgende Prozentsätze des
Grundlohns nicht überschreiten:

 

 

Zuschlagmaximal
Nachtarbeit25 %
Nachtarbeit von 0 bis 4 Uhr (wenn die Arbeit vor 0 Uhr aufgenommen wurde)40 %
Sonntagsarbeit50 %
Feiertage und Silvester ab 14 Uhr125 %
Weihnachten, Heiligabend ab 14 Uhr150 %


Die Zuschläge sind beitragsfrei, d. h. sie stellen kein Arbeitsentgelt im sozialversicherungsrechtlichen Sinn dar. Darüber hinaus sind Zuschläge für 400-€-Kräfte in folgendem Fall kein Problem: Wenn sie steuerfrei sind und der zugrunde liegende Grundlohn 25 € pro Stunde nicht übersteigt.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige

Produktempfehlungen

Steigern Sie Ihre Erfolgsquote: Vergaberecht & Angebotsstrategien für Bieter

Machen Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung unangreifbar!

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Betriebliche Entgeltabrechnung auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung und Rechtsprechung

Rechtssichere und professionelle Personalarbeit

Einfach und sicher im Personalbüro – Sozialversicherung | Lohnsteuer | Arbeitsrecht