Gratis-Download

Wie Sie die 11 häufigsten Irrtümer und Arbeitgeberfallen sicher umgehen. Denn die Fehler liegen im Detail. Und das kann teuer für Ihr Unternehmen...

Jetzt downloaden

Rentner beschäftigen: Diese Ausnahmen bei der Versicherungspflicht müssen Sie kennen

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

Die Sozialversicherungspflicht beschäftigter Rentner richtet sich zunächst nach den üblichen Vorschriften. Das bedeutet, dass für geringfügig entlohnte oder kurzzeitig beschäftigte Rentner Versicherungsfreiheit besteht. Bei geringfügig entlohnten Beschäftigten müssen Sie allerdings Pauschalbeiträge zur Kranken- und Rentenversicherung zahlen.

 

Im Übrigen sind in der Rentenversicherung Personen versicherungsfrei, die eine Vollrente wegen Alters beziehen. Diese Versicherungsfreiheit erfasst aber keine Teilrentner.

Arbeitslosenversicherung

In der Arbeitslosenversicherung sind Personen versicherungsfrei, die die Regelaltersgrenze überschritten haben. Die Versicherungsfreiheit beginnt mit Ablauf des Monats, in dem sie dieses Lebensjahr vollenden.

Rentenversicherung

Personen, die bis zur Erreichung der Regelaltersgrenze (zurzeit noch bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres) nicht versichert waren oder nach Vollendung dieser Grenze eine Beitragserstattung aus ihrer Versicherung erhalten haben, sind in der Rentenversicherung versicherungsfrei.
Ist Ihr Mitarbeiter als Bezieher einer Vollrente wegen Alters, wegen Erreichung der Regelaltersgrenze oder wegen einer Beitragserstattung versicherungsfrei, zahlen Sie trotzdem den Arbeitgeberanteil zur Rentenversicherung.
Das gilt in der Arbeitslosenversicherung ebenfalls, und zwar auch für die Personen, die wegen Vollendung des 65. Lebensjahres versicherungsfrei sind.

 

Befreiung von der Versicherungspflicht

In der Arbeitslosenversicherung sind im Übrigen Personen versicherungsfrei, denen während der Zeit der Beschäftigung ein Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderung aus der gesetzlichen Rentenversicherung zuerkannt ist. Das Gleiche gilt während der Zeit, für die Ihrem Arbeitnehmer eine dem Anspruch auf Rente wegen voller Erwerbsminderung vergleichbare Leistung eines ausländischen Leistungsträgers zuerkannt ist.
Versicherungsfrei in der Arbeitslosenversicherung sind darüber hinaus Personen bereits dann, wenn sie zwar noch keine Rente wegen voller Erwerbsminderung erhalten, sie aber wegen einer Minderung ihrer Leistungsfähigkeit dauernd nicht mehr verfügbar sind.

Kranken- und Pflegeversicherung

In der Kranken- und Pflegeversicherung sind Ihre Rentner nach den üblichen Vorschriften dem Grunde nach versicherungspflichtig. Sie müssen dabei allerdings beachten, dass Personen, die nach Vollendung des 55. Lebensjahres versicherungspflichtig würden, grundsätzlich versicherungsfrei sind.
Voraussetzung ist, dass sie in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Versicherungspflicht nicht gesetzlich versichert waren. Außerdem müssen diese Personen mindestens die Hälfte dieser Zeit versicherungsfrei, von der Versicherungspflicht befreit oder wegen des gleichzeitigen Bestehens einer hauptberuflich ausgeübten selbstständigen Tätigkeit nicht versicherungspflichtig gewesen sein.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige