Gratis-Download

Wie Sie die 11 häufigsten Irrtümer und Arbeitgeberfallen sicher umgehen. Denn die Fehler liegen im Detail. Und das kann teuer für Ihr Unternehmen...

Jetzt downloaden

Sozialversicherung: Welche Sozialversicherungspauschalen 2009 für Ihre Aushilfen gelten

0 Beurteilungen
Lohn Gehalt Sozialversicherung

Von Günter Stein,

Bei Ihren 400-€-Minijobbern hängt die Pauschalsteuer eng mit den Sozialversicherungspauschalen zusammen. Bei den pauschalierten Aushilfen ist das anders.

Unterscheiden Sie sorgfältig:

Sozialversicherung: Geringfügig Beschäftigte auf 400-€-Basis

Für auf 400-€-Basis Beschäftigte fallen auch für die Sozialversicherung Pauschalbeiträge an. Diese betragen 2009:

  • für die Krankenversicherung monatlich 13 % des Entgelts
  • für die Rentenversicherung monatlich 15 % des Entgelts.

Ebenso wie die Pauschalsteuer führen Sie die Beiträge an die Deutsche Rentenversicherung Bund Knappschaft-Bahn-See ab. Im Gegensatz zur Pauschalsteuer (2 %) können Sie die Pauschalbeiträge aber nicht auf den Mitarbeiter abwälzen.

Sozialversicherung: Kurzfristig Beschäftigte

Für kurzfristig Beschäftigte müssen Sie gar keine Sozialversicherungsbeiträge abführen. Voraussetzung ist, dass auch sozialversicherungsrechtlich eine kurzfristige Beschäftigung vorliegt: Der Mitarbeiter darf maximal 2 Monate/50 Arbeitstage im Kalenderjahr als kurzfristig beschäftigte Aushilfe arbeiten. War der Mitarbeiter im laufenden Jahr bereits 50 Arbeitstage oder 2 Monate in Ihrem oder in einem anderen Unternehmen als Aushilfe beschäftigt, ist eine sozialversicherungsfreie kurzfristige Beschäftigung nicht mehr möglich.

Sozialversicherung: Aushilfen in der Land- und Forstwirtschaft

Aushilfen in der Land- und Forstwirtschaft sind grundsätzlich voll sozialversicherungspflichtige Mitarbeiter, wenn sie die Grenzen einer kurzfristigen Beschäftigung oder einer geringfügig entlohnten Beschäftigung überschreiten.

Lohn und Gehaltsabrechnung aktuell

Vom Anspruch auf Teilzeitbeschäftigung über Mutterschutz und Elternzeit bis hin zu Fragen zu Urlaubsgewährung, Überstunden und Sonderurlaub. Vereinfachen Sie jetzt Ihre Lohnabrechnung!

Datenschutz

Anzeige