Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Die Besten der Besten: So bleiben diese Mitarbeiter in Ihrem Team

0 Beurteilungen
Urheber: Syda Productions | Fotolia

Von Michael G. Peters,

Das Rennen ist eröffnet: Qualifizierte Mitarbeiter sind Mangelware. In vielen Firmen tobt unter den Führungskräften schon ein regelrechter Kampf um die besten Fachkräfte. Keine Sorge: Es gibt 8 Regeln, mit denen Sie im Wettstreit um die Besten der Besten für Ihr Team die Nase vorn haben.

„Mein High-Potential!“ – „Nein, meiner!“ Was klingt wie ein Streit unter Kindern, ist in vielen Firmen inzwischen bittere Realität. Für Sie als Führungskraft heißt es daher: die besten Mitarbeiter im eigenen Team behalten. Mancher versucht, dieses Rennen mit unlauteren Mittel zu gewinnen. Das haben Sie nicht nötig! Mit diesen 8 Regeln binden Sie qualifizierte Mitarbeiter fest an Ihr Team:

Regel Nr. 1: Zeigen Sie, dass Sie ein „Early Bird“ sind!

Der frühe Vogel fängt immer noch den besten Wurm. Achten Sie also schon bei der Einstellung darauf, dass Ihr neues Teammitglied – mit Ausnahme von Hochschulabsolventen – seine vorherige Position mindestens 3 Jahre innehatte. Das ist ein Zeichen für Kontinuität.

Regel Nr. 2: Hören Sie auf Empfehlungen!

Legt Ihnen ein Mitarbeiter einen Bewerber ans Herz, sollten Sie sich diesen Kandidaten ganz genau ansehen. Die Praxis zeigt: Mitarbeiter haben eine gute Nase dafür, wer beruflich und persönlich ins Team passt. Und eine gute Stimmung in der Mannschaft ist noch nie ein Grund für einen Wechsel gewesen.

Regel Nr. 3: Zeigen Sie, dass Sie ein guter Coach sind!

Es ist wie im Fußball: Die besten Mitarbeiter kauft man nicht, man entwickelt sie! Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter also dabei, sich beruflich weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt auf der Karriereleiter zu machen. Die Erfahrung zeigt: Wer in der Hierarchie der Firma aufsteigt, ist nicht nur zufrieden und bleibt länger – er ist vor allem eines: Dankbar! Und einen besseren „Kleber“ als Dankbarkeit gibt’s nicht.

Anzeige

Regel Nr. 4: Belohnungen machen den Unterschied!

Während Mitarbeiter in anderen Teams einfach nur arbeiten, sollten sie bei Ihnen belohnt werden. Natürlich nur für überdurchschnittliche Leistungen. High- Potentials suchen solche Herausforderungen.

Regel Nr. 5: Loyalität zahlt sich aus!

Irgendwann. Stellen Sie sich hinter die Entscheidungen Ihrer Mitarbeiter – auch wenn Sie vielleicht anderer Meinung sind. Üben Sie konstruktive Kritik lieber später unter vier Augen.

Regel Nr. 6: Spielen Sie nicht den Alleinunterhalter!

Delegieren Sie Aufgaben lieber an Ihre Mitarbeiter. Das schafft Vertrauen!

Regel Nr. 7: Bloß keine Kompetenzkonflikte!

Regeln Sie von Anfang an, wer in Ihrem Team wofür zuständig ist, und teilen Sie dies Ihren Mitarbeitern schriftlich mit. Ein Streit um einen Erfolg ist Gift für jedes Team!

Regel Nr. 8: Geben Sie Feedback!

Ihre Mitarbeiter wollen regelmäßig wissen, wo sie stehen. Wer das nicht weiß, geht zur Monotonie über und ist ein Wechselkandidat.

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber