Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Interessanter Vorschlag: Auszubildendenwerk analog zum Studentenwerk

0 Beurteilungen
Ausbildung Auszubildendenwerk

Von Günter Stein,

Nicht nur auf dem Lande und nicht nur im Osten gibt es einen Bewerber- und damit einen Azubi-Mangel. Auch in Düsseldorf, welches ja nicht wirklich zum ländlichen Gebiet gehört und zudem ziemlich weit im Westen liegt, sind 2.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt

. Auf dieses Problem weist der Düsseldorfer SPD-Vorsitzende Andreas Rimkus hin. Und er nennt das eigentliche Problem beim Namen: Es gibt nur sehr wenig bezahlbaren Wohnraum für Auszubildende. In der Region gäbe es zwar schon jede Menge Schulabgänger, aber die würden Düsseldorf scheuen. Ein Umzug sei wegen der hohen Mieten eher unrealistisch. Der Düsseldorfer Juso-Chef Oliver Schreiber sieht das ähnlich und meint: „Als junger Mensch überlegt man sich dreimal, ob man sich eine Ausbildung in Düsseldorf überhaupt leisten kann. Studenten haben immerhin noch die Chance auf eines der wenigen Zimmer in den Studentenwohnheimen. Für Azubis gibt es aber fast keine vergleichbaren Angebote.“

Auszubildendenwerk analog zum Studentenwerk

Da haben SPD- und Juso-Chef zweifellos Recht. In dieser Hinsicht werden Auszubildende gegenüber Studenten klar benachteiligt. Nur Azubis, die ihre Eltern als Sponsor gewonnen haben, werden in Düsseldorf eine kleine Wohnung finanzieren können. Studenten dagegen wenden sich an das Studentenwerk Düsseldorf und erhalten Unterstützung bei der Wohnungssuche. Und genau an dieser Stelle unterbreiten die beiden „Sozis“ einen interessanten Vorschlag: Ein Auszubildendenwerk muss her – als Anlaufstelle für Azubis, unter anderem, um bezahlbaren Wohnraum bereitzustellen und zu vergeben. Aber auch Beratung bei finanziellen und Ausbildungsproblemen, pädagogische Begleitung und Nachhilfe-Angebote können das Leistungsspektrum abrunden.

Finanzierung sichern – nach Norden schauen

Ganz neu ist diese Idee allerdings nicht: In Hamburg wurde bereits an einem ähnlichen Modell gearbeitet. Hier entsteht gerade ein Auszubildendenwerk, das Anfang 2012 seine Arbeit aufnehmen wird. Interessant und nachahmenswert ist hier vor allem der Aspekt der Finanzierung, an der ja so manches gut gemeinte Projekt scheitert. Gewerkschaften, Kammern und Unternehmen arbeiten hier mit einer privaten Stiftung zusammen und stemmen das nicht gerade unbedeutende Projekt. In dessen Mittelpunkt steht übrigens ein neu errichtetes Wohnheim mit 500 Plätzen für Azubis – eine wirklich tolle Sache, die Düsseldorf beflügeln sollte.

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber