Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Mitarbeiterführung: Deutsche Führungskräfte bleiben in der Krise optimistisch

0 Beurteilungen

Von Günter Stein,

In der Wirtschaftskrise bleiben Deutschlands Führungskräfte trotz aller widrigen Umstände und Belastungen Optimisten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG).

Demnach erwartet hierzulande mehr als die Hälfte (58 %) der befragten Führungskräfte, dass sich die Wirtschaft spätestens im ersten Halbjahr 2010 langsam erholt. Auch zu den staatlichen Konjunkturmaßnahmen äußerten sich die deutschen Führungskräfte positiv: 69 % der Befragten sind der Meinung, dass diese die ökonomischen Rahmenbedingungen verbessert hätten. Ähnlich optimistisch äußerten sich lediglich die Amerikaner. In Frankreich, Italien und Spanien rechnet dagegen weniger als die Hälfte der Befragten mit einer baldigen Besserung. Sowohl in Deutschland als auch im internationalen Durchschnitt planten im März rund 60 % der Führungskräfte mit Wachstumszahlen, die oberhalb der vom Internationalen Währungsfonds veröffentlichten Prognosen liegen.

Mitarbeiterführung: Jeder Dritte muss Mitarbeiter entlassen

Allerdings: Kündigungen lassen Führungskräfte nicht kalt. Fast 30 % der deutschen Manager müssen Mitarbeiter entlassen. Unberührt lässt das die Führungskräfte nicht – trotz ihrer optimistischen Führungseinschätzung. Das zeigt eine Studie der Management-Beratung Kienbaum. Danach haben oder werden 26 % der Führungskräfte zwischen 11 und 50 Kündigungen aussprechen. 21 % der Befragten entlassen zwischen 51 und 100 bzw. zwischen 501 und 1.000 Mitarbeiter. 2 % der Chefs werden laut Studie mehr als 5.000 Mitarbeitern kündigen.

Mitarbeiterführung: Strahlen Sie Optimismus aus

Fazit für Sie: Wenn Sie den Optimismus Ihrer Kollegen teilen, was die Wirtschaftskrise anbelangt, haben Sie in der Krise schon viel gewonnen, weil Sie diese Einstellung auch an Ihre Mitarbeiter weitergeben. Und wenn Sie Bauchschmerzen beim Kündigen haben, vor allem weil Sie emotionale Probleme befürchten, teilen Sie diese Angst mit Ihren Kollegen. Das zeigt vor allem, dass Sie als Führungskraft auch menschlich Verantwortung für Ihre Leute übernommen haben. Und das ist sehr positiv zu werten. Beweist es doch, dass Sie ein Mensch sind, der nicht kalt über das Schicksal anderer hinweggehen kann.

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber