Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

So richten Sie eine optimale Fehlerkultur in Ihrem Team ein

0 Beurteilungen
Mitarbeiterführung Fehlerkultur

Von Günter Stein,

Wie verhalten Sie sich, wenn Mitarbeiter in Ihrem Team Fehler machen? Reagieren Sie eher ungehalten oder setzen Sie sich mit Ihrem Mitarbeiter zusammen und versuchen, den Fehler zu analysieren?

Grundregel für den Umgang mit Mitarbeiterfehlern: Wer – ohne vorsätzliche Missachtung der Zielvorgaben oder der vereinbarten Spielregeln – Fehler macht, sollte milde beurteilt werden; zumindest solange er nicht versucht hat, den Fehler zu vertuschen.

Das heißt: Dramatisieren Sie einen Fehler nicht. Fehler sind zwar nicht erfreulich, aber eine natürliche menschliche Unzulänglichkeit. Motto: Wo Menschen arbeiten, werden auch Fehler gemacht. Denn niemand ist unfehlbar.

Wichtig: Tragen Sie dafür Sorge, dass ein Fehler nicht zum zweiten Mal passiert. Ein Fehler ist eine Chance zum Erfahrungsgewinn und zur Qualitätsverbesserung. Wenn ein Fehler passiert ist, konzentrieren Sie sich auf die Ursachenermittlung und Fehlerkorrektur. Halten Sie sich nicht mit der unproduktiven Suche nach dem Schuldigen auf. Demotivierende Schuldzuweisungen schaden mehr, als sie nützen. Deshalb:

Sorgen Sie für eine konstruktive Fehlerkultur

Schaffen Sie ein Klima der konstruktiven Fehlerkultur. Das erleichtert Ihren Mitarbeitern, Fehler freiwillig zu bekennen, Probleme frühzeitig zu erkennen und den Schaden zu begrenzen.

Checkliste: Können Sie die Fehlerkultur in Ihrem Team noch verbessern?

  Ja Nein
Haben Sie Ihren Mitarbeitern verdeutlicht, dass Ihnen ein Lernen mit Fehlern lieber ist als ein Stillstand ohne Fehler?    
Konzentrieren Sie bei Fehlern Ihre Aufmerksamkeit vor allem auf die Lektionen, die gelernt werden können, und nicht auf den entstandenen Schaden?    
Geht es bei Ihrer Fehler-Analyse vor allem um Wege zur Vermeidung zukünftiger Fehler statt um Schuldzuweisungen?    
Belohnen Sie die Offenheit von Mitarbeitern in erster Linie als Vertrauensbeweis? Halten Sie daran auch dann fest, wenn der Inhalt unangenehm ist?    
Sind Sie bereit, eigene Fehler einzugestehen, statt sie auf Ihre Mitarbeiter abzuwälzen?    
Verstehen Sie Ihr Team als lernende Organisation, die sich ständig weiterentwickelt? Sind Fehler bei der Erkundung von „Neuland“ ein wichtiger Bestandteil des Entwicklungsprozesses?    
Stellen Sie sich vor Ihre Mitarbeiter und übernehmen Sie Ihren Vorgesetzten gegenüber die Verantwortung für Fehler, die in Ihrem Team gemacht wurden?    

Fazit: Je öfter Sie die Fragen der Checkliste mit „Ja“ beantworten konnten, desto konstruktiver ist die Fehlerkultur in Ihrem Team. Für alle Fragen, die Sie mit „Nein“ beantwortet haben: In diesen Bereichen sollten Sie ansetzen, um ein optimales Arbeitsklima zu erreichen. Denn nur wenn Sie eine konstruktive Fehlerkultur vorleben, werden Ihre Mitarbeiter ihre Aufgaben gern und ohne Angstblockaden erfüllen.

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber