Gratis-Download

Erfahren Sie hier, wie Sie Mitarbeitergespräche als Führungsinstrument sinnvoll und effizient einsetzen und welche klaren Gesprächsstrukturen bei...

Jetzt downloaden

Gehaltsgespräch

0 Beurteilungen

Erstellt:

Fehler bei Gehaltsverhandlungen können auf das Firmenbudget sowie die Motivation Ihrer Mitarbeiter einen negativen Einfluss haben, bereiten Sie sich gut vor.

10 Tipps für ein erfolgreiches Gehaltsgespräch

Für viele Führungskräfte beruflicher Alltag: Ein Mitarbeiter kommt auf Sie zu und verlangt eine Gehaltserhöhung. Hier sollten Sie nichts überstürzen, sondern jeden Einzelfall genau prüfen.

1. Nehmen Sie sich Zeit für das Gehaltsgespräch:

Vermeiden Sie eine spontane Gesprächsführung und vereinbaren Sie mit Ihrem Mitarbeiter einen festen Termin an einem geeigneten Ort. Der Termin muss so liegen, dass Sie ausreichend Zeit haben, sich gut auf das Gespräch vorzubereiten.

2. Gute Stimmung beim Gehaltsgespräch:

Seien Sie freundlich, denn Ihr Mitarbeiter ist wahrscheinlich innerlich angespannt und nervös.

3. Nehmen Sie Ihren Mitarbeiter ernst:

In jeder Phase des Gehaltsgesprächs sollten Sie Ihrem Mitarbeiter das Gefühl geben, dass Sie ihn ernst nehmen. Vermeiden Sie auf jeden Fall, dass der Mitarbeiter sich als Bittsteller fühlt. Bleiben Sie während des gesamten Gesprächs freundlich, ruhig und geduldig. Denn: Hat Ihr Mitarbeiter nach dem Gespräch das Gefühl, „abgefertigt“ worden zu sein, wird das auf seine Motivation einen stark negativen Einfluss haben.

4. Wie argumentiert Ihr Mitarbeiter im Gehaltsgespräch?

Hören Sie sich die Argumente des Mitarbeiters genau an. Gibt es Widersprüche zu den Ihnen vorliegenden Informationen (Betriebszugehörigkeit, letzte Gehaltserhöhung, aktuelles Gehalt), fragen Sie nach.

5. Legen Sie die Berechnungsgrundlage offen:

Die Gehälter bewegen sich in der Regel in einer vom Unternehmen vorgegebenen Struktur, innerhalb derer Sie geringe Spielräume haben, um individuell unterschiedliche Leistungen zu honorieren.

6. Lehnen Sie nicht alles ab:

Versuchen Sie, Wege zu finden, die Gehaltsforderung nicht rundweg ablehnen zu müssen. Selbst wenn Sie nur minimale Verbesserungen anbieten können, wird der Mitarbeiter nicht das frustrierende Gefühl haben, mit leeren Händen aus dem Gespräch herausgegangen zu sein.

7. Ein Gehaltsgespräch ohne Geld?

Wenn Sie kein Geld anbieten können, ist der Mitarbeiter eventuell mit einem Statussymbol zufrieden. Vielleicht genügt ein neuer PC oder ein eigenes Büro, um ihn zu motivieren.

8. Die häufigsten Probleme beim Gehaltsgespräch:

Schwierigkeiten gibt es häufig, wenn der Mitarbeiter zu Unrecht auf gute Leistungen in der Vergangenheit hinweist. Hier müssen Sie die Balance zwischen der notwendigen Klarheit („Die Leistung war gut, aber nicht herausragend“) und der notwendigen Sensibilität („Es sind aber schon gute Ansätze vorhanden“) finden.

9. Vereinbaren Sie Ziele:

Müssen Sie eine Gehaltserhöhung wegen unzureichender Arbeitsleistung ablehnen, machen Sie mit Ihrem Mitarbeiter einen Zielplan, wie er seine Arbeit verbessern und somit seine Chance auf eine Gehalteerhöhung steigern kann.

10. Begründen Sie die Gehaltserhöhung:

Wenn Sie dem Mitarbeiter eine Gehaltserhöhung gewähren, erläutern Sie ihm genau die Gründe dafür. Das zeigt dem Mitarbeiter, dass Sie sich für ihn interessieren und wissen, was er Wert ist.

Tipp: Sie können Frustrationen verhindern und den Mitarbeiter anspornen, indem Sie ihm für bestimmte Leistungssteigerungen eine Gehaltserhöhung in Aussicht stellen. Tun Sie dies aber nur, wenn Sie sich sicher sind, dass Sie dann auch eine Gehaltserhöhung durchsetzen können. Denn bekommt der Mitarbeiter trotz Leistungssteigerung nicht mehr Geld, wird er sich zu Recht bei Ihnen beschweren.

Erfolgreiche Mitarbeiterführung

Lernen Sie die wichtigsten Führungsgeheimnisse für erfolgreiche Vorgesetzte kennen und bekommen Sie zufriedene Mitarbeiter.

Datenschutz

Anzeige

Gratis Downloads
28 Beurteilungen
7 Beurteilungen
13 Beurteilungen
Produktempfehlungen

Umfassend über die neuesten Entwicklungen im Personalbereich informiert

Der persönliche 15-Minuten-Coach für erfolgreiche Führungskräfte, Chefs und Vorgesetzte.

Auf alle Personalfragen rechtssichere und sofort umsetzbare Antworten

Stark in der Region: Aktuelle Entwicklungen und Empfehlungen für Personalentscheider

Das praxisnahe und kompetente Nachschlagewerk für Ihren erfolgreichen Einsatz von Excel

Sichern Sie sich jetzt Ihr gutes Recht als Arbeitgeber